Nachrichten

Intel Alder Lake Mobility-CPUs werden sehr leistungshungrig sein, TDPs detailliert – H-Serie bis 115 W, U-Serie bis 64 W.

Die TDPs der kommenden Mobilitäts-CPUs von Intel für die 12. Generation von Alder Lake wurden in den letzten Jahren detailliert beschrieben Linux Coreboot Patch. Gefleckt von Coelacanth-Traum (über HardwareTimes) enthüllen die TDPs die TDP-Werte von Intel für Alder Lake-M und Alder Lake-P, die anscheinend genauso hoch sein werden wie die vorhandenen Tiger Lake-Chips.

Intel Alder Lake 10-nm-Mobilitäts-CPUs verfügen über TDPs mit bis zu 115 W, sowohl detaillierte Alder Lake-P- als auch Alder Lake-M-Werte

Wir haben bereits vor einiger Zeit die Sterbefälle der Mobilitätsfamilie Alder Lake detailliert beschrieben und können nun über die wichtigeren TDP-Zahlen sprechen. Die Mobilitätsfamilie von Intel wird erneut in verschiedene Segmente unterteilt, beginnend mit den erstklassigen H45-Chips U28, U15 und U9. Die ersten drei Chips sind Teil des Alder Lake-P-Segments, während die U9-Chips Teil des Alder Lake-M-Segments sein werden.

Intel Core i7 1195G7 ‘Tiger Lake U’ Aktualisierung der Mobilitäts-CPU-Benchmarks durchgesickert

Der Intel Alder Lake-H soll die Tiger Lake-H-Chips ersetzen. Die neuen CPUs werden eine Hybridarchitektur mit Golden Cove- und Gracemont-Kernen aufweisen. Eine der wichtigsten Änderungen wäre der brandneue 10-nm-Enhanced-SuperFin-Prozessknoten (10 +++) im Vergleich zum 10-nm-Super-Fin-Knoten (10 ++) von Tiger Lake. Wir können definitiv einige wichtige Effizienzverbesserungen erwarten, aber die TDP-Gesamtzahlen werden am Ende gleich bleiben.

Es wird erwartet, dass die Alder Lake-H45-Mobilitäts-CPUs von Intel dieselben PL1-Basis-TDPs von 45 W aufweisen, die PL2-TDPs jedoch auf bis zu 115 W eingestellt sind. Die Intel Tiger Lake-H-Chips haben eine PL2-Leistung von 109 W, wobei der Core i9-11980HK die einzige Ausnahme ist, die eine Leistung von 135 W (Leistungsprofil) aufweist. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Alder Lake-H genau wie Tiger Lake-H auch eine Übertaktungs-SKU für High-End-Laptops bietet, die auch ein ähnliches Leistungsprofil und eine höhere TDP-Bewertung aufweist. Die Stack-Roadmap enthüllte eine High-End-SKU mit einer PL1-Leistung von 55 W.

Als nächstes haben wir die Alder Lake-P U-Serie SKUs. Die U28-SKUs verfügen über eine Nennleistung von 28 W PL1 und 64 W PL2, während die U15-SKUs eine Nennleistung von 15 W PL1 und 55 W PL2 aufweisen. Die Blockdiagramme zeigten eine 4 plus 8-Kernkonfiguration für das U15 und eine 6 plus 8-Kernkonfiguration für die U28-Teile. Wir haben die U9-SKUs, die Teil des Segments mit extrem niedrigem TDP (Alder Lake-M) sind. Die U9-SKU wird mit einer PL1-Basis-TDP von 9 W und einer PL2-Leistung von 30 W konfiguriert, während die M5-SKUs eine PL1-TDP von 5 W und eine PL2-TDP von etwa 20 W erhalten. Die folgende Tabelle zeigt, wie sich die TDP-Werte gegenüber den Mobilitäts-Chips von Tiger Lake stapeln.

Intel Alder Lake gegen Tiger Lake Mobility CPU TDPs

CPU-SegmentPL1 TDPPL2 TDPKerne / Fäden
Erle See-H5555 W / 45 W.> 115W12/16?
Erle See-H4545W / 35W115W12/16?
Tiger Lake-H4545W109 W (i7-11800H)
135 W (i9-11980HK)
8/16
Erlensee-U2820 W / 28 W.64W12/16?
Tiger Lake-U2828W54 W (i7-1185G7)4 / 8
Erlensee-U1515W / 20W55W4/12?
Tiger Lake-U1515W44 W (Core i7-1180G7)4 / 8
Erle See-U99W / 15W30W5/6?
Tiger Lake-U99W28W4 / 8
Erle See-M57W / 5W~ 20W5/6?

Intel Alder Lake 12. Generation big.SMALL CPU Configs:

ZentralprozessorBig Cores ‘Cove’-ArchitekturAtom-Architektur mit kleinen KernenGPU Tier
8 + 8 + 188GT1
8 + 6 + 186GT1
8 + 4 + 184GT1
8 + 2 + 182GT1
8 + 0 + 180GT1
6 + 8 + 268GT2
6 + 8 + 168GT1
6 + 6 + 266GT2
6 + 6 + 166GT1
6 + 4 + 264GT2
6 + 4 + 164GT1
6 + 2 + 162GT1
6 + 0 + 160GT1
4 + 8 + 248GT2
4 + 0 + 140GT1
2 + 8 + 2,528GT2.5
2 + 8 + 228GT2
2 + 4 + 224GT2
2 + 0 + 220GT2
2 + 0 + 120GT1
1 + 4 + 1,514GT1.5
1 + 4 + 114GT1

Die Intel Alder Lake-CPU-Reihe wird voraussichtlich noch in diesem Jahr auf den Markt kommen und eine 20% ige IPC-Verbesserung gegenüber Rocket Lake aufweisen, wodurch sie gegenüber der Zen 4-CPU-Architektur von AMD wettbewerbsfähig sein dürfte. Weitere Informationen zu Architektur-, E / A- und Plattformverbesserungen für Desktop- und mobile Plattformen der 12. Generation finden Sie hier.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"