Connect with us

Nachrichten

Intel Core i9-12900 Alder Lake CPU auf ASUS Flaggschiff ROG Maximus Z690 Extreme Mainboard getestet

blank

Published

blank

Der neueste Eintrag von Intels Core i9-12900 Alder Lake CPU wurde im Inneren entdeckt BenutzerBenchmark & wurde mit ASUS’s Flaggschiff Z690 ROG Mainboard getestet.

Intel Core i9-12900 Alder Lake CPU auf ASUS Flaggschiff ROG Maximus Z690 Extreme Mainboard gesichtet

Der Eintrag stammt aus dem Hauptsitz von ASUS in Taiwan, wo einige beschlossen, ihr Internet am Laufen zu lassen, während sie zwei unveröffentlichte Produkte testeten. Die Testplattform umfasst den Intel Core i9-12900, den Nicht-K-Bruder des 12900K und kommt mit der gleichen Kernkonfiguration von 16 Kernen und 24 Threads. Der hier aufgeführte Chip hatte einen Basistakt von 2,4 GHz und einen durchschnittlichen Boost-Takt von 4,25 GHz. Der Rest der Spezifikationen umfasst 30 MB L3-Cache und eine TDP-Leistung von 65 W bei PL1.

Intel Core i9-12900K Flaggschiff zerschmettert den AMD Ryzen 9 5950X im CPU-Z Single-Thread Benchmark

Hauptbestandteil dieses Eintrags ist das ASUS ROG Maximus Z690 Extreme Mainboard. Das Top-Tier-Motherboard Z690 ROG wurde vor einigen Wochen bei der EEC gelistet, aber seit der Markteinführung naht, hat ASUS damit begonnen, sein Flaggschiff-Motherboard mit Intels Alder-Lake-CPUs zu testen und zu evaluieren. Das Board ist mit 16 GB DDR5-4800-Speicher ausgestattet. Die High-End-ROG Z690-Motherboards werden nur DDR5-Speicherunterstützung bieten, während die Mainstream-ROG STRIX-Reihe in DDR5- und DDR4-Varianten erhältlich sein wird.

Was die Leistung angeht, legen wir nicht viel Wert auf die Benchmarks, die von UserBenchmarks bereitgestellt werden, da sie bekanntermaßen gegen AMD-CPUs verzerrt sind, aber wir können Intel-gegen-Intel-CPU-Vergleiche durchführen. Die beiden CPU-Tests, die Sie sich ansehen sollten, sind der 1-Core- (Single-Core) und der 64-Core (Multi-Core) Benchmark. Im 1-Core-Test erreicht der Chip 214 Punkte und im Multi-Core-Test 2510 Punkte.

Der Intel Core i9-11900K erreicht 190 bzw. 1852 Punkte. Das ist ein Vorsprung von 13 % bzw. 36 % für den Core i9-12900. Die Leistung ist etwas niedrig, wenn man bedenkt, dass der Chip nicht so hoch wie der 11900K (bis zu 5,3 GHz) ankurbelt und die Leistung unter Windows 10 gemessen wurde. Trotzdem ist es ein guter Auftrieb und man kann definitiv mehr von der vollständigen Entsperrung erwarten Chip.