Connect with us

Nachrichten

Intel Core i9-12900K Alder Lake CPU zerstört den AMD Ryzen 9 5950X in Single-Core & Multi-Threaded Benchmark-Leak

blank

Published

blank

Der neueste Benchmark von Intels Flaggschiff Core i9-12900K Alder Lake CPU ist durchgesickert und zerquetscht AMDs Flaggschiff Ryzen 9 5950X 16-Core-Chip.

Intel Core i9-12900K 16-Core-Alder-Lake-CPU schneller als 11900K im Single-Thread-Modus und schneller als 5950X im Multi-Thread-Modus im neuesten Leak-Benchmark

Der neueste Benchmark für die Intel Core i9-12900K Alder-Lake-Flaggschiff-CPU ist in der Geekbench 5-Datenbank. Dieser neue Chip lief mit einem Basistakt von 3,20 GHz, während der Boost-Takt nicht korrekt gemeldet wird. Zu den weiteren Testgeräten gehörten 32 GB DDR5-4800-Speicher und eine Client-Alder-Lake-Plattform, die mit dem Z690 PCH ausgestattet sein sollte. Bevor wir auf die Leistungszahlen eingehen, fassen wir kurz die Spezifikationen zusammen. Denken Sie daran, dass wir bereits Board-Hersteller gesehen haben, die den Flaggschiff-Chip auf ihren kommenden Z690-Motherboards getestet haben.

Intel Core i5-12600K CPU-Leistung und Preisgerüchte: Schneller als Ryzen 7 5800X bei Gaming und Multi-Threading bei Ryzen 5 5600X-Preisen

Intel Core i9-12900K 16 Core / 24 Thread Desktop-CPU-Spezifikationen

Der Intel Core i9-12900K wird das Flaggschiff der Alder-Lake-Desktop-CPU-Reihe der 12. Generation sein. Es wird über 8 Golden Cove-Kerne und 8 Gracemont-Kerne für insgesamt 16 Kerne (8+8) und 24 Threads (16+8) verfügen. Die P-Kerne (Golden Cove) arbeiten mit einer maximalen Boost-Frequenz von bis zu 5,3 GHz mit 1-2 aktiven Kernen und 5,0 GHz mit allen aktiven Kernen, während die E-Kerne (Gracemont) mit 3,90 GHz über 1- 4 Kerne und bis zu 3,7 GHz, wenn alle Kerne ausgelastet sind. Die CPU wird über 30 MB L3-Cache verfügen und die TDP-Werte werden bei 125 W (PL1) und 228 W (PL2) gehalten.

Intel Alder Lake Desktop-CPU-Spezifikationen der 12. Generation „Gerüchteweise“

CPU-Name P-Kernanzahl E-Core-Anzahl Gesamtkern / Gewinde P-Core-Basis / Boost (max.) P-Core-Boost (All-Core) E-Core-Basis / Boost E-Core-Boost (All-Core) Zwischenspeicher TDP (PL1) TDP (PL2) Preis
Intel Core i9-12900K 8 8 16 / 24 TBA / 5,3 GHz 5,0 GHz (alle Kerne) TBA / 3,9 GHz 3,7 GHz (alle Kerne) 30 MB 125W 228W TBA
Intel Core i7-12700K 8 4 16 / 20 TBA / 5,0 GHz 4,7 GHz (alle Kerne) TBA / 3,8 GHz 3,6 GHz (alle Kerne) 25 MB 125W 228W TBA
Intel Core i5-12600K 6 4 12 / 16 TBA / 4,9 GHz 4,5 GHz (alle Kerne) TBA / 3,6 GHz 3,4 GHz (alle Kerne) 20 MB 125W 228W TBA

Der Intel Core i9-12900K erzielte im Single-Core- und 17.299 Punkte im Multi-Core-Test beeindruckende 1893 Punkte. Damit liegt das Alder-Lake-Flaggschiff bei der Single-Core-Leistung um 2 % und bei der Multi-Core-Leistung um 22 % vor dem Flaggschiff Rocket Lake 11900K. Damit ist der Alder-Lake-Chip die schnellste Single-Threaded-Desktop-CPU, die jemals hergestellt wurde, aber dies ist nur ein erster Blick auf das, was er zu bieten hat, wenn man bedenkt, dass der Marktstart noch Monate entfernt ist.

Gleichzeitig vernichtet der Chip den AMD Ryzen 9 5950X mit einem 11% Single-Core- und 4% Multi-Core-Leistungsvorsprung. Wie bereits erwähnt, ist dies noch eine frühe Leistung, und die Tatsache, dass der Benchmark nicht einmal im Windows 11-Betriebssystem läuft, das für den ordnungsgemäßen Betrieb der Effizienzkerne erforderlich ist, lässt bei endgültigen Einzelhandelschips noch mehr Leistung erwarten. Es kommt auch auf die Preisgestaltung an, da AMD nicht schweigen wird, während Intel seine Alder-Lake-Reihe auf den Markt bringt. Es wird erwartet, dass das rote Team erhebliche Preissenkungen senkt, und dies ist auch sinnvoll, wenn man bedenkt, dass es einige Monate nach der Auslieferung der Alder Lake-CPUs im Desktop-Segment bereit sein wird, seine eigenen 3D-V-Cache-Ryzen-Chips zu veröffentlichen.

Auf welche Desktop-CPUs der nächsten Generation freuen Sie sich am meisten?

Nachrichtenquelle: Leckbank

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.