Nachrichten

Intel möchte den energieeffizienteren ATX12VO-Stromanschluss für Alder Lake-S-Motherboards standardisieren

Fast alle Motherboards verwenden die klassische 24-Pin-Konfiguration, aber Intel möchte eine Änderung für die Alder Lake-Plattform der 12. Generation vornehmen. Intel möchte den ATX12VO-Stromanschluss zum Standard auf den Alder Lake-S-Motherboards machen. In einem anonymen Tipp an VideocardzIhnen wurde ein Beleg zugesandt, in dem die Einführung des ATX12VO-Stromanschlusses für Motherboards und Netzteile beschrieben wurde.

Intel möchte den ATX12VO-Stromanschluss auch dann übernehmen, wenn Hersteller von Motherboards und Netzteilen dagegen sind

Der ATX12VO ist offiziell als Stromversorgungsstandard „Single Rail Power Supply Desktop-Plattform-Formfaktor ATX12VO“ bekannt. Der Vorteil dieser Stromversorgung besteht darin, dass sie effizienter ist als der klassische 24-polige Stecker. Tests haben gezeigt, dass dieser neue Steckverbinder die Leistung im Leerlauf um die Hälfte reduzieren kann, aber die Energieeffizienzgewinne sind nicht so bedeutend, wie die Last bis zur Volllast ansteigt. Voraussetzung hierfür ist ein Motherboard mit dem richtigen 10-poligen Stromanschluss und einem kompatiblen Netzteil. Für das Design des Motherboards bedeutet dies, dass der 10-polige Stromanschluss nur über eine 12-V-Stromschiene verfügt. Das bedeutet, dass alle Spannungen über oder unter diesem 12-V-Pegel vom Motherboard umgewandelt werden müssen. Insgesamt wird die Einführung des ATX12VO-Stromanschlusses zu einem komplexeren Motherboard-Design für eine höhere Energieeffizienz führen. Weitere Informationen zum ATX12VO-Stromanschluss finden Sie hier Hardware Luxx Artikel.

Intel 10-nm-Alder Lake-S-Desktop-Engineering-Beispiel-CPU mit DDR5-4800-Speicher und 2,2-GHz-Taktraten

Videocardz arbeitete daran, dies mit eigenen Quellen zu bestätigen, und stellte fest, dass Intel die Einführung des ATX12VO-Stromanschlusses auf den Alder Lake-S-Motherboards aktiv verfolgt. Intel ist jedoch sowohl von Motherboard- als auch von Netzteilherstellern auf großen Widerstand gestoßen. Die weit verbreitete Implementierung des ATX12VO-Anschlusses erschwert das Entwerfen des Motherboards und führt zu weiteren Schritten bei der Herstellung von Netzteilen. Der Hinweis zeigt, dass 4 bis 5 Monate die Zeit sind, die erforderlich ist, bevor die erforderlichen Motherboards und Netzteile zum Verkauf bereitstehen. Das steht für September dieses Jahres an.

Der ATX12VO-Stromanschluss wird wahrscheinlich bei vielen High-End-Motherboards nicht zu finden sein, findet jedoch möglicherweise Eingang in Budget- und Einstiegs-Motherboards, die in vorgefertigten Systemen für die beste Energieeffizienz verwendet werden. Der ATX12VO-Stromanschluss hat einige große Vorteile, aber es wird definitiv einige Zeit dauern, bis er allgemein akzeptiert wird.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"