Connect with us

Nachrichten

iPhone 14 Pro, iPhone 14 Pro Max Under-Screen Face ID noch nicht abgeschlossen, sagt Display Analyst

blank

Published

blank

Kurz nachdem wir berichteten, dass das iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max im Rahmen eines neuen Lecks eine Face ID unter dem Bildschirm zusammen mit einer Punch-Hole-Frontkamera bieten würden, hat sich ein Display-Analyst zur Wahrscheinlichkeit dieses Designs geäußert. Anscheinend prüft Apple diese Option, aber die Entscheidung steht noch aus.

Die Implementierung der Gesichtserkennung unter dem Bildschirm ist im Vergleich zu Kameras unter dem Bildschirm einfacher

Angesichts der Tatsache, dass Kameras unter dem Bildschirm eine schlechte Bildqualität liefern, können wir Apples Zögern verstehen, sie auf dem iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max zu verwenden, anstatt bei einer Kamera im Punch-Hole-Stil zu bleiben. Die Face ID unter dem Bildschirm funktioniert jedoch möglicherweise auch nicht so gut, weshalb Ross Young auf Twitter erklärt, dass die Änderung noch nicht abgeschlossen ist.

iPad 8-Aktie geht vor Apples iPhone 13-Event niedrig, iPad 9-Start steht unmittelbar bevor

Obwohl die Aufnahme von Bildern und Videos von der Frontkamera möglicherweise keine Kompromisse darstellt, kann die Gesichtserkennung unter dem Bildschirm unter Authentifizierungsproblemen leiden, da sich alle wichtigen Komponenten hinter einer Anzeigeschicht befinden. Dies kann verhindern, dass zusätzliches Licht von der IR-Kamera und dem Flutlicht erfasst wird, was möglicherweise zu Problemen für Benutzer führt, wenn sie versuchen, auf den Startbildschirm ihres iPhones zuzugreifen.

Das iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max bieten möglicherweise eine Touch ID auf dem Bildschirm als sekundäre Sicherheitsfunktion, aber wenn man Apple kennt, würde es bei der Effektivität seiner Hardware keine Kompromisse eingehen, nur damit es mit dem Rest seiner Konkurrenten aufholen kann . Unter der Annahme, dass die Face ID unter dem Bildschirm das Unternehmen überfordert, könnten sowohl das iPhone 14 Pro als auch das iPhone 14 Pro Max Kerben ankündigen, wenn auch kleinere, genau wie die kommende iPhone 13-Serie.

Zuvor prognostizierte Analyst Ming-Chi Kuo, dass die Gesichtserkennung auf dem Bildschirm und ein Periskop-Kamerasystem im Jahr 2023 Realität werden könnten, während einige iPhone 14-Modelle über eine Punch-Hole-Kamera verfügen werden. Wenn Face ID unter dem Bildschirm einfacher zu implementieren ist als Kameras unter dem Bildschirm, haben wir große Hoffnungen, dass ein frisches Design in die Massenproduktion geht. Bisher sind dies alle Details, die wir für Sie haben, aber wir haben zusätzliche Berichterstattung über die iPhones des nächsten Jahres, also sehen Sie sich diese unten an.

Nachrichtenquelle: Ross Young

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.