Connect with us

Nachrichten

Kryptowährungs-Mining-Hardware-Händler erhält eine große Lieferung von PowerColor-, Sapphire- und XFX-AMD-Radeon-GPUs

blank

Published

blank

Das Mining von Kryptowährungen war in letzter Zeit sehr beliebt und hat es extrem schwierig gemacht, eine Grafikkarte zu bekommen. Kürzlich hat ein Händler für Kryptowährungs-Mining-Hardware mit Sitz in Bahrain und Dubai, Cryptominers.bh, erhielt eine große Lieferung von Grafikkarten von PowerColor, Sapphire und XFX.

Der Kryptowährungs-Mining-Hardware-Händler hat Karten von der AMD Radeon RX 6700 XT bis zur 6900 XT auf Lager

Auf Ihrer Instagram-Geschichte, zeigte das Unternehmen eine große Lieferung von AMD Radeon-Grafikkarten von PowerColor, Sapphire und XFX. Die Radeon-Karten reichen von Mid- bis High-End-Karten, aber der Händler zeigte auch seine NVIDIA GeForce RTX- und GTX-Grafikkarten. Die Geschichte zeigt jedoch nur vier NVIDIA-Karten, während sie Tonnen von Radeon-Karten zeigt. Die in der Story gezeigten Karten reichen von der AMD Radeon RX 6700 XT bis zur 6900 XT sowie einigen Radeon RX 580 8GB Karten.

AMD Radeon RX 6900 XTX Grafikkarte soll über 18 Gbit/s GDDR6 Speicher verfügen, höhere Taktraten mit Navi 21 XTXH GPU, schneller als RTX 3090

blank

Der Kryptowährungs-Mining-Hardwareladen mit Sitz in Bahrain und Dubai ist auf die Bereitstellung von Teilen und den Bau von Kryptowährungs-Mining-Systemen spezialisiert. Sie bieten ASICs an, aber es scheint, dass das Mining mit Grafikkarten am profitabelsten ist. Es ist etwas verwirrend, warum sie einen so großen Bestand von AMD Radeon-Grafikkarten bekommen würden, da sie im Mining von NVIDIA GeForce RTX 30-Grafikkarten aufgrund des mehr Speichers und der höheren Bandbreite auf den NVIDIA-Karten übertroffen werden.

Was die AIB-Partner betrifft, so ist es äußerst traurig zu sehen, dass PowerColor, Sapphire und XFX Karten direkt an einen Anbieter verkaufen, der Kryptowährungs-Miner bedient, wenn viele Spieler, die ein System bauen möchten, hart daran arbeiten, eine Grafikkarte zum UVP zu finden. Die Instagram-Story verrät keine Seriencodes, aber so viele Grafikkarten mit den Boxen in einwandfreiem Zustand zu bekommen, lässt uns vermuten, dass sie diese direkt von den AIB-Partnern erhalten haben. Auch wenn sie diese nicht von AIB-Partnern erhalten haben, sollten die AIB-Partner nach Wegen suchen, um zu verhindern, dass so große Mengen an Grafikkarten in die Hände von Minern gelangen.

Es ist wirklich verabscheuungswürdig zu sehen, wie viele Grafikkarten in den Händen von Minern sind, wenn Gamer da draußen nach einer einzigen Grafikkarte für ihren Build suchen. Für die AIB-Partner muss mehr getan werden, damit sich diese Situation in Zukunft nicht wiederholt.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.