Nachrichten

Laut Analyst soll iPhone 13 in der dritten Septemberwoche auf den Markt kommen

Apple wird wahrscheinlich eine Verzögerung beim Start des iPhone 13 vermeiden wollen, daher ist es keine Überraschung zu hören, dass TSMC Berichten zufolge mit der Produktion des A15 Bionic begonnen hat, der schließlich in jedem Modell enthalten sein wird. In früheren Berichten wurde auch erwähnt, dass Apple die neuen Versionen Ende September ankündigen würde, obwohl keine Einzelheiten bekannt gegeben wurden. Nun glaubt ein Wedbush-Analyst, dass der Technologieriese aus Cupertino in der dritten Septemberwoche vier neue iPhone 13-Geräte ankündigen wird. Lassen Sie uns in das eintauchen, was dieser Analyst noch vorhergesagt hat.

Frühere Vorhersagen von Analysten beinhalten eine 1-TB-Speicheroption für alle iPhone 13-Modelle

Laut Daniel Ives könnte ein dritter Start des iPhone 13 im September in Sicht sein, vorausgesetzt, seine Vorhersagen und Apples Plan liegen im selben Boot. Der Tech-Riese hat mehr oder weniger geplante iPhone-Enthüllungen im September und am Dienstag. Unter der Annahme, dass Ives’ Vorhersage zutrifft, könnte Apple die neuen Versionen am 14. oder 21. September ankündigen und eine Woche nach Ablauf des Enthüllungstermins mit den Vorbestellungen beginnen.

Apple Watch Series 7 mit kleinerem doppelseitigem S7-Chip, der eine Modulminiaturisierung ermöglicht

Frühere Vorhersagen des Analysten beinhalteten eine 1-TB-Speicheroption und eine LiDAR-Kamera für alle iPhone 13-Modelle, obwohl Ives nicht die beste Erfolgsbilanz bei Apple-Produkten vorweisen kann. Zum Beispiel hat das neueste Leck, das alle vier Dummies zeigt, gezeigt, dass nur das iPhone 13 Pro Max und das iPhone 13 Pro mit einer LiDAR-Kamera behandelt werden, während das iPhone 13 und das iPhone 13 mini voraussichtlich nur eine Dual-Rückfahrkamera anbieten.

Ives sagte auch voraus, dass Apple die neuen 14-Zoll- und 16-Zoll-MacBook-Pro-Modelle auf der WWDC 2021 vorstellen wird, und auch das ist nicht eingetreten. Andererseits gibt es Hinweise darauf, dass Apple die iPhone 13-Familie so früh wie möglich ankündigen will. Zuvor wurde berichtet, dass TSMC Chipbestellungen für den in Kalifornien ansässigen Riesen priorisiert. Dank der anhaltenden Chipknappheit muss der taiwanesische Chiphersteller auswählen und wählen, und da Apples Bestellungen TSMC ein immenses Wachstum beschert haben, ist es keine Überraschung, dass dem Technologiegiganten aus Cupertino Priorität eingeräumt wird.

Wie immer werden wir sehen, was Apples Pläne sind, und wenn diese Pläne eine Einführung des iPhone 13 in der dritten Septemberwoche beinhalten, werden unsere Leser entsprechend aktualisiert. Darüber hinaus können Sie sich hier unsere detaillierte Gerüchtezusammenfassung zum iPhone 13 ansehen, um mehr darüber zu erfahren, was Apple im Laufe dieses Jahres möglicherweise plant.

Nachrichtenquelle: Barrons

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"