Nachrichten

Laut Famed Analyst soll die Massenproduktion von AirPods 3 im dritten Quartal 2021 beginnen


Laut dem neuesten Bericht ist es möglich, dass die AirPods 3 von Apple im ersten Halbjahr 2021 nicht für Kunden verfügbar sind. Anscheinend wird die Massenproduktion der drahtlosen Ohrhörer der dritten Generation ab dem dritten Quartal dieses Jahres beginnen, was bedeutet, dass Sie sie wahrscheinlich viel später kaufen können.

Apple könnte die AirPods 3 noch später in diesem Monat ankündigen, gefolgt von einem offiziellen Start später in diesem Jahr

Laut einer Notiz von Ming-Chi Kuo, die von MacRumors entdeckt wurde, wird die Massenproduktion der AirPods 3 in der zweiten Hälfte beginnen. Zuvor hatte der Analyst von TF International Securities bereits im November 2020 erwähnt, dass der Start von AirPods 3 in der ersten Hälfte des Jahres 2021 erfolgen würde. Wir sind uns nicht sicher, was zu dieser Änderung der Prognose geführt hat, sind uns jedoch über die offizielle Ankündigung nicht sicher.

Apple zeigt iPhone 12 Ceramic Shield Display-Haltbarkeit in der neuesten Anzeige – Video

Es wurde gemunkelt, dass Apple am 23. März eine Online-Veranstaltung veranstaltet. Verschiedene Quellen behaupten, dass der Start von AirPods 3 zum oben genannten Zeitpunkt stattfinden würde. Was jetzt nicht klar ist, ist, ob die AirPods 3 sofort in den Handel kommen oder ob Kunden warten müssen, um einen in die Hände zu bekommen. Zuvor durchgesickerte Renderings zeigen, dass sich das Design nicht allzu sehr vom AirPods Pro unterscheidet, was darauf hindeutet, dass Apple keine Schwierigkeiten haben wird, es in Massenproduktion herzustellen.

Es wird jedoch nicht mit den gleichen Funktionen geliefert wie der AirPods Pro, bei dem es sich um die aktive Geräuschunterdrückung handelt. Andererseits muss es die Funktion nicht unterstützen, wenn Apple einen wettbewerbsfähigen Preis dafür anstreben kann, was wahrscheinlich der Fall sein wird. Möglicherweise wartet Apple darauf, dass der AirPods-Bestand der zweiten Generation aufgebraucht ist, da der Preis für den AirPods 3 möglicherweise dem seines direkten Vorgängers entspricht.

Andererseits könnte Kuos Vorhersage völlig ungenau sein, was bedeutet, dass Sie diesen Bericht vorerst mit einer Prise Salz behandeln sollten. Wie immer werden wir in Zukunft mit weiteren Updates zurück sein, also bleiben Sie dran.

Nachrichtenquelle: MacRumors

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"