Connect with us

Nachrichten

LG hat ein neues faltbares Display entwickelt, das so hart wie Glas ist und weniger Falten aufweist

blank

Published

blank

Faltbare Displays sind die Zukunft, und die neuesten faltbaren Geräte von Samsung beweisen es mehr als. Im Moment gibt es jedoch zwei eklatante Probleme mit faltbaren Telefonen. Sie sehen auf eine Falte, die Sie anstarrt, und zweitens besteht das Display aus einer Kunststoffschicht auf der Oberseite des Bildschirms, die viel weicher als Glas ist. Jedoch, LG Chem hat jetzt eine neue Art von Cover-Material angekündigt, das verspricht, dieses Problem zu beheben.

Das Unternehmen hat gerade seine „Real Folding Window“-Technologie vorgestellt. Dafür ist eine speziell entwickelte Beschichtung erforderlich, die auf die dünne Kunststofffolie aus Polyethylenterephthalat (PET) aufgetragen wird. LG Chem hat darüber gesprochen, dass das Material dünner ist als bestehendes gehärtetes Glas, aber die gleiche Härte hat und gleichzeitig flexibel wie Kunststoff ist.

Apple umgeht Samsung bei der Lieferung von „gefalteten“ Teleobjektivkomponenten für 2023 iPhones

Die neueste Falttechnologie von LG könnte faltbare Telefone viel wünschenswerter machen

Ein LG-Sprecher sagte dazu:

Im Gegensatz zu bestehenden Polyimidfolien und gehärteten Glasmaterialien maximiert das Abdeckungsfenster, bei dem die neuen Beschichtungstechnologien von LG Chem angewendet wurden, die Flexibilität und bietet gleichzeitig optimierte Lösungen für faltbare Telefone, z .

Laut LG Chem ist die Haltbarkeit „vollständig erhalten“, nachdem das Real Folding Window 200.000 Mal gefaltet wurde. Das Unternehmen fügt außerdem hinzu, dass die Technologie sowohl für ein- als auch für ausklappbare Displays verwendet werden kann. Die Lösung bietet auch wesentliche Verbesserungen bei den „Faltlinien“, die in den Faltbereichen des Bildschirms üblich sind. Einfacher ausgedrückt bedeutet dies, dass Sie eine Verringerung der Falte sehen können.

LG hat auch darüber gesprochen, wie es funktioniert, eine spezielle Beschichtung ohne Plastikfolie anzubieten. Dies öffnet Türen für die Hersteller, die ihre faltbaren Telefondesigns noch stärker machen möchten.

Der Vorbehalt hier ist, dass wir diese Technologie erst im nächsten Jahr sehen werden, da LG Chem sagte, dass sie erst 2022 die Massenproduktionsfähigkeit erreichen wird und der Verkauf in vollem Umfang ab 2023 beginnen wird. Sie haben auch darüber gesprochen wie sie diese Technologie über Telefone hinaus erweitern und auf Tablets und Laptops anwenden möchten. Nicht zuletzt behauptete das Unternehmen auch, von mehreren Kunden Vorschläge für ein gemeinsames Projekt erhalten zu haben.

Wenn diese Technologie durchstartet, könnte dies den Markt für Falttelefone revolutionieren und das alles im positiven Sinne. Teilen Sie uns Ihre Gedanken mit. Werden Sie dadurch endlich ein faltbares Telefon kaufen?

!function(f,b,e,v,n,t,s){if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod? n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};if(!f._fbq)f._fbq=n; n.push=n;n.loaded=!0;n.version='2.0';n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0; t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window, document,'script','https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js'); fbq('init', '1503230403325633'); fbq('track', 'PageView');

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.