Connect with us

Nachrichten

Massenproduktion aller Galaxy S22-Modelle startet ab der ersten Dezemberwoche – Vier Farben für alle drei Mobilteile erwartet

blank

Published

blank

Erst letzte Woche haben wir berichtet, dass Samsung offenbar mit der Massenproduktion von Komponenten begonnen hat, die in allen Galaxy S22-Modellen zu finden sein werden. Nun behauptet ein namhafter Display-Analyst, dass die Massenproduktion des Galaxy S22, Galaxy S22 Plus und Galaxy S22 Ultra ab der ersten Dezemberwoche beginnen wird. Angesichts der anhaltenden Chipknappheit möchte Samsung wahrscheinlich kein Risiko eingehen, sodass es möglicherweise vor der vorgesehenen Zeit funktioniert, damit Kunden nicht tagelang warten müssen, um ihr glänzendes neues Flaggschiff zu erhalten.

Galaxy S22, Galaxy S22 Plus werden in den gleichen Ausführungen starten; Galaxy S22 Ultra wird mit einigen Farbvariationen erhältlich sein

Abgesehen von der Bereitstellung von Informationen zu Displays sagt Ross Young, CEO von Display Supply Chain Consultants, voraus, dass die Massenproduktionsphase des Galaxy S22 in der ersten Dezemberwoche beginnen wird. Man könnte sich fragen, wie ein Display-Analyst auf solche Informationen stößt, die von der Display-Lieferkette abweichen. Nun, es ist dieselbe Branche und da Smartphone-Bildschirme Teil der Massenproduktion sind, wäre es für ihn nicht überraschend, diese Details zu kennen.

Samsung kopiert Apple erneut und verschiebt die Adressleiste des mobilen Browsers nach unten

Ein weiteres Detail, das er in seinem Tweet erwähnte, war, dass alle Galaxy S22-Modelle in vier Ausführungen erhältlich sein werden. Anscheinend werden das Galaxy S22 und das Galaxy S22 Plus in den gleichen Farben erhältlich sein; Schwarz, Grün, Pink Gold und Weiß, während Samsung die Dinge mit seinem erstklassigen Galaxy S22 Ultra ändern könnte und es in den Geschmacksrichtungen Schwarz, Dunkelrot, Grün und Weiß auf den Markt bringt.

Die größte und hochwertigste Variante aller drei Modelle soll in den USA stark vermarktet werden, und mit einem Design, das die Kunden an die Galaxy-Note-Reihe erinnern wird, könnte sie sich am Ende gut verkaufen. Ein früherer Bericht besagte, dass Samsung beabsichtigt, ab dem 7. Februar mit der Vorbestellung von Galaxy S22 zu beginnen, wobei einige Tage später ein offizieller Start erfolgt.

Apple versucht angeblich sein Bestes, um Probleme in der Lieferkette des iPhone 13 zu beheben. Dieser vorübergehende Rückschlag ist daher die Gelegenheit, die Samsung braucht, um verlorene Marktanteile zurückzugewinnen. Im Moment schneidet das Smartphone-Segment des koreanischen Riesen nicht allzu gut ab und es muss alles tun, um die Galaxy S22-Reihe in mehreren Märkten verfügbar zu machen.

Nachrichtenquelle: Ross Young