Connect with us

Nachrichten

Mehrere Custom AMD Radeon RX 6600 Grafikkarten von XFX, PowerColor & ASRock Leak Out

blank

Published

blank

Weitere Custom-Modelle für AMDs kommende Radeon RX 6600 Non-XT-Grafikkarte sind durchgesickert, darunter XFX-, PowerColor- und ASRock-Varianten von Videokartez.

XFX, PowerColor & ASRocks Custom AMD Radeon RX 6600 Non-XT Grafikkarten werden nächste Woche veröffentlicht

Die AMD Radeon RX 6600 Non-XT wird voraussichtlich nächste Woche am 13. Oktober in den Einzelhandel kommen und mit ihr werden wir eine Reihe von Custom-Modellen sehen. Wir haben bereits die Gigabyte-Varianten mit benutzerdefinierten PCB- und Kühldesigns gesehen, aber jetzt sind auch die benutzerdefinierten Modelle von XFX, PowerColor und ASRock durchgesickert.

Meinung: Intel macht sich mit einer schlecht inszenierten Anzeige über Apple lustig

Beginnend mit XFX wird das Unternehmen seine XFX Radeon RX 6600 Speedster SWFT 210 auf den Markt bringen, die ein Dual-Slot- und Dual-Fan-Design rockt. Die Grafikkarte verfügt über ein schönes schwarzes Farbschema mit einer verlängerten Backplate, die über einen Ausschnitt verfügt, um heiße Luft von der Rückseite abzuführen. Die Karte wird von einem einzigen 8-Pin-Anschluss mit Strom versorgt und nutzt ein benutzerdefiniertes PCB-Design und eine schöne Werksübertaktung.

XFX Radeon RX 6600 Nicht-XT Custom-Modelle (Bildnachweis: Videocardz):

PowerColor wird seine Radeon RX 6600 in zwei Custom-Varianten anbieten, dem Hellhound & the Fighter. Der Hellhound ist ein Premium-Modell, das ein Dual-Slot- und Dual-Fan-Design verwendet und eine Full-Cover-Backplate aufweist. Die Lüfter des Hellhound verfügen über ein Acryldesign mit blauen LEDs, um das Aussehen hervorzuheben. Der Fighter hingegen ist eine Standardvariante ohne Backplate und kommt mit standardmäßigen schwarzen Lüftern. Beide Karten verfügen über einen einzelnen 8-Pin-Anschluss und verwenden ein kundenspezifisches PCB-Design.

PowerColor Radeon RX 6600 Nicht-XT Custom-Modelle (Bildnachweis: Videocardz):

Schließlich haben wir die ASRock Radeon RX 6600 Challenger D- und ITX-Serie. Der Challenger D verfügt über ein Dual-Slot- und Dual-Fan-Design, während der ITX über ein Dual-Slot- und Single-Fan-Design verfügt. Die Karten verfügen über ein ähnliches PCB-Design, das kürzer ist als die anderen beiden hier erwähnten Custom-Modelle. Der Challenger D hat einen Kühler, der über das PCB hinausragt, während die ITX-Variante ein kompakteres PCB- und Kühldesign bietet. Beide Karten werden auch über einen einzigen 8-Pin-Anschluss mit Strom versorgt.

NVIDIA GeForce RTX 2060 12 GB soll angeblich knapp 300 US-Dollar kosten und wird AMD RDNA 2-GPUs der Einstiegsklasse in Angriff nehmen

ASRock Radeon RX 6600 Non-XT Custom-Modelle (Image Credits: Videocardz):

Technische Daten der AMD RX 6600 Grafikkarte

Die AMD Radeon RX 6600 Grafikkarte wird voraussichtlich mit der Navi 23 XL GPU ausgestattet sein, die über 28 Compute Units oder 1792 Stream-Prozessoren verfügen wird. Die Karte wird auch 32 MB Infinity Cache rocken und bis zu 8 GB GDDR6-Speicherkapazität bieten, die über eine 128-Bit breite Busschnittstelle läuft. Die Kerntakte werden bei 2044 MHz Spiel und 2491 MHz Boost gehalten, was etwa 9 TFLOPs Rechenleistung ergeben sollte.

Die Pin-Geschwindigkeiten werden bei 16 Gbps gehalten, was die Gesamtbandbreite auf 256 GB/s bringt. Der Gerüchteküche zufolge soll die Grafikkarte im Ethereum-Mining 30 MH/s leisten, und in Sachen synthetischer Leistung erreicht die Karte 7805 Punkte im 3DMark Time Spy Grafiktest. AMDs Radeon RX 6600 Non-XT wird auch eine 132 W TDP rocken, was eine 28 W Reduzierung gegenüber der XT-Variante darstellt. Wir sehen also eine Reduzierung des Basistakts um 15% bei einer Reduzierung der Leistung um 21%. Wir haben vor einiger Zeit auch Custom-Modelle gesehen, die Sie hier sehen können.

Die AMD Radeon RX 6600 Serie wird als Premium-1080p-Gaming-Lösung positioniert. Die AMD Radeon RX 6600 XT wurde zu einem Preis von 379 US-Dollar auf den Markt gebracht, sodass wir für die Nicht-XT-Variante einen Preis von etwa 299 bis 329 US-Dollar erwarten können. Damit liegt sie direkt neben der GeForce RTX 3060, die einen UVP von 329 US-Dollar hat, aber aufgrund der aktuellen Marktsituation sollten wir die Karte nicht in dieser Preisklasse erwarten, sondern viel höher. Die Karte wird voraussichtlich am 13. Oktober zusammen mit den Rezensionen auf den Markt kommen. Erwarten Sie also in der kommenden Woche weitere Details.

AMD Radeon RX 6000 Serie „RDNA 2“ Grafikkarten-Aufstellung:

Grafikkarte AMD Radeon RX 6600 AMD Radeon RX 6600 XT AMD Radeon RX 6700 AMD Radeon RX 6700 XT AMD Radeon RX 6800 AMD Radeon RX 6800 XT AMD Radeon RX 6900 XT AMD Radeon RX 6900 XT flüssigkeitsgekühlt AMD Radeon RX 6900 XTX
GPU Navi23 (XL?) Navi23 (XT) Navi 22 (XL?) Navi 22 (XT?) Navi 21 XL Navi 21 XT Navi 21 XTX Navi 21 XTXH Navi 21 XTXH
Prozessknoten 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm 7nm
Matrizengröße 237mm2 237mm2 336mm2 336mm2 520mm2 520mm2 520mm2 520mm2 520mm2
Transistoren 11,06 Milliarden 11,06 Milliarden 17,2 Milliarden 17,2 Milliarden 26,8 Milliarden 26,8 Milliarden 26,8 Milliarden 26,8 Milliarden 26,8 Milliarden
Recheneinheiten 28 32 36 40 60 72 80 80 80
Stream-Prozessoren 1792 2048 2304 2560 3840 4608 5120 5120 5120
TMUs/ROPs TBA 128/64 TBA 160/64 240 / 96 288 / 128 320 / 128 320 / 128 320 / 128
Spieluhr 2044 MHz 2359 MHz TBA 2424 MHz 1815 MHz 2015 MHz 2015 MHz 2250 MHz TBA
Boost-Uhr 2491 MHz 2589 MHz TBA 2581 MHz 2105 MHz 2250 MHz 2250 MHz 2345 MHz 2435 MHz
FP32-TFLOPS 9,0 TFLOPS 10.6 TFLOPS TBA 13.21 TFLOPS 16.17 TFLOPS 20,74 TFLOPS 23.04 TFLOPS 24.01 TFLOPS 24,93 TFLOPS
Speichergröße 8 GB GDDR6 + 32 MB Infinity-Cache? 8 GB GDDR6 + 32 MB Infinity-Cache 12 GB GDDR6 + 96 MB Infinity-Cache? 12 GB GDDR6 + 96 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache 16 GB GDDR6 +128 MB Infinity-Cache
Speicherbus 128-Bit 128-Bit 192-Bit 192-Bit 256-Bit 256-Bit 256-Bit 256-Bit 256-Bit
Speicheruhr 16 Gbit/s 16 Gbit/s 16 Gbit/s? 16 Gbit/s 16 Gbit/s 16 Gbit/s 16 Gbit/s 18 Gbit/s 18 Gbit/s
Bandbreite 256 GB/s 256 GB/s 384 GB/s 384 GB/s 512 GB/s 512 GB/s 512 GB/s 576 GB/s 576 GB/s
TDP 132W 160W TBA 230W 250W 300W 300W 330W 330W
Preis $ 299 – $ 329 ? 379 US-Dollar TBA 479 US-Dollar 579 US-Dollar $649 US 999 US-Dollar ~$1199 US ~$1199 US