Nachrichten

Microsoft Windows 11 wird die Leistung von Intel Alder Lake (und anderen big.LITTLE CPUs) steigern

Intel plant, noch in diesem Jahr seine erste BigSMALL-Architektur-CPU ‘Alder Lake’ auf den Markt zu bringen und stellt sich heraus, dass sie einen neuen Scheduler unterstützen wird, der die Leistung von Intel Alder Lake (und anderen CPUs, die auf einem großen und SMALL-Core-Design basieren) verbessern wird. Nach Benchmarks von HotHardware (über Videokartez) beträgt die Verbesserung etwa 5,8 % bei Multithread-Ergebnissen und bis zu 2 % bei Single-Threaded-Ergebnissen.

Intel Alder Lake CPU erhält bis zu 5,8% Steigerung durch neuen Hardware-Scheduler in Windows 11

HotHardware stolperte über die ganze Schaufel. Sie verwendeten das durchgesickerte Windows 11 ISO, um die Lakefield Core i7-L16G7 CPU zu testen und fanden heraus, dass der neue Scheduler die Leistung verbessert, wenn es eine große und KLEINE Kernarchitektur gibt. Dies bedeutet natürlich, dass Intels kommende Alder-Lake-CPUs im Vergleich zu Windows 10 eine ähnliche Leistungssteigerung erhalten werden. Mit anderen Worten, Microsoft Windows 11 ist für Intel Alder Lake (und andere große SMALL-Designs) gemacht. Hier sind ohne weiteres einige der Benchmarks. Wir empfehlen Ihnen, die vollständige Rezension auf ihrer Website zu lesen.

Während die inneren Machenschaften von Windows für die meisten Menschen ein Rätsel sind, haben wir eine Theorie darüber, was hier in unseren Testergebnissen vor sich geht. Unsere Arbeitstheorie ist, dass Microsoft in Bezug auf den Windows-Scheduler viel Arbeit für Lakefield investiert hat, vielleicht in Vorwegnahme von Intels Alder Lake. Denken Sie daran, dass der Core i5-L16G7 Intels erster Sprung bei fokussierten Kernen in Bezug auf Leistung und Energieeffizienz darstellt. Bis dahin gab es solche Dinge nur auf Arm64. Da Alder Lake noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll, glauben wir, dass das Galaxy Book S möglicherweise ein früher Förderer der Bemühungen ist, sicherzustellen, dass die neue Hybridarchitektur von Intel ihr volles Potenzial ausschöpft. – Ben Funk, HotHardware

Windows 11 ist als kostenloses Upgrade gegenüber Windows 10 geplant, was es für die meisten Menschen zu einem Kinderspiel machen sollte. Da Alder Lake als erster mit DDR5 und PCIe 5.0 auf den Markt kommen wird, scheint es, dass Intel eine zweite Chance bekommt, wieder sehr wettbewerbsfähig mit AMD zu sein. Eines ist jedoch sicher, es wird so sein bedeutend konkurrenzfähiger mit dem Apple M1 – denn die Leistung pro Watt (Leistungseffizienz) soll dank der KLEINEN Kerne durch die Decke gehen. Dies könnte es Intel ermöglichen, erneut die Krone der Energieeffizienz zu erobern – etwas, das es seit langer Zeit nicht mehr hatte. AMD hat nicht vor, in naher Zukunft auf eine große SMALL-Architektur umzusteigen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"