Nachrichten

Mit dem neuen Spotify Mini-Player in Facebook können Sie Songs stöbern, während Sie den Newsfeed durchsuchen

Nachdem Spotify kürzlich eine neue Benutzeroberfläche für seine Desktop-App eingeführt hat, ist dies jetzt der Fall hat einen Mini-Player für Facebook veröffentlicht. Dieser neue Mini-Player ist eine Erweiterung der Social-Sharing-Funktionen von Spotify, mit denen Benutzer Songs und Musikvideos auf sozialen Plattformen wie Facebook, Instagram oder Twitter teilen können.

Spotify kündigte den neuen Facebook-Mini-Player über an ein offizieller Blogbeitrag. Laut dem Musik-Streaming-Riesen wird diese Ergänzung Spotify-Nutzern, sowohl Premium- als auch kostenlosen, helfen, neue Musik direkt in der Facebook-App zu entdecken.

Spotify Mini-Player für Facebook

Der Mini-Player befindet sich in der Facebook-App für iOS und Android und arbeitet als automatischer Mediaplayer für Benutzer, während sie durch ihren Newsfeed scrollen. Sobald ein Benutzer ein Lied oder Video über einen Spotify-Link auf Facebook abspielt, werden die Medien auf dem neuen Mini-Player abgespielt und ermöglichen es den Benutzern, weitere solche Inhalte auf Spotify direkt in Facebook zu entdecken.

Wenn Benutzer nach dem letzten Update auf einen Spotify-Link auf Facebook tippen, wird der neue Mini-Player am unteren Bildschirmrand geöffnet, um die Medien abzuspielen. Wenn Benutzer den Player zum ersten Mal öffnen, erhalten sie ein Einverständnis-Popup, um ihr Spotify-Konto mit ihrem Facebook-Konto zu verknüpfen. Durch Tippen auf die Schaltfläche „Verbinden“ wird der Mini-Player in der Facebook-App gestartet.

Spotify Mini-Player in Facebook

Jetzt befindet sich der Mini-Player am unteren Bildschirmrand mit einer Platte mit Tasten zur Mediensteuerung. Es befindet sich genau dort und Sie können weiter durch den Newsfeed scrollen und Inhalte basierend auf dem ursprünglichen Link weiter abspielen.

Während Premium-Benutzer Zugriff auf die vollständigen Wiedergabeoptionen erhalten, um mehr Songs und Videos zu entdecken, erhalten Spotify Free-Benutzer nur den Zufallsmodus mit zugehörigen Anzeigen. Darüber hinaus arbeitet der Mini-Player für ausgewählte verifizierte Künstlerbeiträge und von Benutzern hochgeladene Videos mit lizenzierter Musik.

Verfügbarkeit

Spotify führt derzeit den Mini-Player für Facebook in nur 27 Ländern ein. Dies umfasst Argentinien, Australien, Bolivien, Brasilien, Kanada, Chile, Kolumbien, Costa Rica, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, Indonesien, Israel, Japan, Malaysia, Mexiko, Neuseeland, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, Südafrika, Thailand, Uruguay und die USA

In Zukunft möchte das Unternehmen das Feature auf andere Märkte auf der ganzen Welt ausweiten. Hoffentlich wird Indien in die Expansionsliste aufgenommen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"