Connect with us

Nachrichten

Mit Google Meet können Sie in Kürze 1:1-Anrufe ohne Einladungslink starten

blank

Published

blank

Google Meet erfordert derzeit, dass Sie einen Link zum Starten eines Meetings generieren. Dies ist zwar praktisch für Gruppenbesprechungen, aber ein zusätzlicher Schritt für Einzelgespräche. Um dieses Problem zu beheben und die Reibung bei der Initiierung einer Besprechung zu verringern, wird Google Meet in Kürze eine Direktruffunktion für 1:1-Anrufe in der Gmail-App (falls Sie sie noch nicht deaktiviert haben).

Wie der Name schon sagt, hilft Ihnen die Funktion sofort Initiieren Sie Anrufe, indem Sie auf das Anrufsymbol tippen ohne einen Einladungslink senden zu müssen. Durch Drücken der Anruftaste klingelt die Gmail-App des Empfängers und sendet einen Anrufchip an Gmail im Web. Der Empfänger kann den Anruf von einem Gerät seiner Wahl aus annehmen.

Mit Google Meet können Sie in Kürze 1:1-Anrufe ohne Einladungslink starten
Bild mit freundlicher Genehmigung: Google

Google wird Meet Direct Calling in Zukunft auf weitere relevante Spots ausweiten. „Unsere Absicht ist es, Meet-Anrufe an alle natürlichen Endpunkte in Workspace zu bringen, an denen Sie einen Ad-hoc-Anruf einleiten würden, einschließlich Chats, Personenkarten und Spaces. Dies wird jedoch zuerst bei Einzelchats innerhalb des Gmail-Mobiltelefons verwendet. App“, sagt Sanaz Ahari, Senior Director of Product Management bei Google.

Eine weitere Funktion von Google Meet ist der Companion-Modus. Die Funktion wird im November eingeführt und ermöglicht es Ihnen, Ihr Gerät als zweiten Bildschirm für einen Videoanruf zu verwenden. Sie können den zweiten Bildschirm für die Bildschirmfreigabe verwenden, mit anderen chatten, an Aktivitäten teilnehmen und die Hand heben.

Mit Google Meet können Sie in Kürze 1:1-Anrufe ohne Einladungslink starten
Bild: Google

Abgesehen davon arbeitet Google auch daran, Meetings aus dem Englischen ins Französische, Deutsche, Spanische und Portugiesische zu übersetzen. Das Unternehmen hofft, in Zukunft weitere Sprachen unterstützen zu können.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.