Nachrichten

Neue Nokia-Handys werden am 8. April vorgestellt


Während Smartphone-Hersteller wie Xiaomi und Samsung damit beschäftigt sind, links und rechts Handys auf den Markt zu bringen, hat Nokia in den letzten sechs Monaten eher geschwiegen. HMD Global hat das im vergangenen Jahr weltweit eingeführte Nokia 3.4 und Nokia 5.4 erst Anfang Februar nach Indien gebracht. Jetzt bereitet sich das Unternehmen auf die Einführung neuer Nokia-Smartphones vor.

HMD Global hat für den 8. April eine Auftaktveranstaltung geplant. Das Unternehmen hat Richten Sie eine Micro-Site ein mit einer Einladung zum Speichern des Datums. Es weiter erwähnt einen Hashtag ‘#LoveTrustKeep’ und stellt einen Mann vor, der Kiefern inmitten des Waldes betrachtet. Die Micro-Site enthüllt nichts über die kommenden Geräte.

Wenn wir spekulieren, können wir davon ausgehen, dass HMD Global bei der Veranstaltung das Gerücht von Nokia 7.3 / Nokia 7.4 und Nokia 6.3 / Nokia 6.4 ablegt. Vor kurzem haben wir auch Geschwätz über Gaming-Telefone der Marke Nokia gehört. Das Unternehmen könnte im nächsten Monat auch die neue G-Serie mit dem Nokia G10 vorstellen.

  • Nokia 7.4 / Nokia 6.4 / Nokia G10?

Was wissen wir über die kommenden Smartphones? Nokia 7.3 oder Nokia 7.4, das Namensschema des HMD-Portfolios ist derzeit schrecklich, ist bereits durchgesickert. Es wird erwartet, dass es ein 6,5-Zoll-Full-HD + LCD-Puredisplay, ein kreisförmiges Kamera-Setup mit einem 48-Megapixel-Primärsensor und eine 24-Megapixel-Selfie-Kamera bietet. Sie finden auch einen Ultra-Wide-, einen Makro- und einen üblichen Tiefensensor an Bord. Ein 5G-fähiger Löwenmaul 690 Ein Chipsatz und ein dürftiger 4.000-mAh-Akku versorgen dieses Gerät gemäß OnLeaks mit Strom.

nokia 7.3 render - onleaks

Nokia 6.4 hingegen sieht mit einem kreisförmigen Kameramodul auf der Rückseite fast genauso aus und fühlt sich auch so an. Eine Wassertropfenkerbe ersetzt jedoch den Lochausschnitt an der Vorderseite. Hier finden Sie auch einen seitlich angebrachten Fingerabdruckscanner an Bord.

Beide Handys klingen weniger als beeindruckend, aber das Nokia G10 könnte bei Fanboys Interesse wecken. Es wird das sein erstes Gaming-Smartphone des Unternehmens. Es wird ein 120-Hz-Display, einen Snapdragon 775-Chipsatz (Nachfolger von Snapdragon 765, der an Bord der OnePlus Nord zu finden ist) und möglicherweise ein beeindruckendes 108-Megapixel-Kamerasystem enthalten. Erweckt dies Ihr Interesse an kommenden Nokia-Handys? Teilen Sie uns Ihre Gedanken unten im Kommentarbereich mit.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"