Nachrichten

Nintendo Switch OLED mit größerem Display, Ethernet-Port für 350 US-Dollar eingeführt

Seit Nintendo die Switch-Spielekonsole im Jahr 2017 veröffentlicht hat, hat das Gerät keine größeren Upgrades erfahren. Obwohl das Unternehmen 2019 ein “Lite” -Modell der unteren Preisklasse herausbrachte, haben wir seit einiger Zeit Berichte über Nintendos Pläne gesehen, die Switch-Hardware zu aktualisieren. Nun hat Nintendo heute endlich ein aktualisiertes Switch-Modell veröffentlicht, aber es ist nicht so Pro, wie man es erwartet hätte.

Als Nintendo Switch OLED bezeichnet, ist es nur ein kleines Upgrade gegenüber der bestehenden Switch-Konsole, die auf dem Markt erhältlich ist. Das komplette Datenblatt können Sie hier einsehen:

Nintendo Switch OLED: Wichtige Spezifikationen und Funktionen

Die Nintendo Switch OLED kommt mit einem verbesserten 7-Zoll-OLED-Display mit 720p-Auflösung. Die Interna bleiben unverändert, da das Unternehmen CPU, GPU oder RAM nicht aufgerüstet hat. Das neueste Switch OLED verfügt jedoch über 64 GB internen Speicher, was eine Verbesserung gegenüber dem 32 GB-Speicher des Vorgängermodells darstellt.

Darüber hinaus bietet das neue Switch-OLED-Modell eine verbesserte Audioleistung für Handheld-Spiele oder Tabletop-Spiele. Außerdem gibt es, wie frühere Gerüchte nahelegten, einen neuen Ständer auf der Rückseite des Switch OLED, mit dem Benutzer das Gerät während Multiplayer-Spielsitzungen auf ebenen Oberflächen abstützen können.

Nintendo Switch OLED mit größerem Display und verbessertem Audio eingeführt

Die Nintendo Switch OLED ist abwärtskompatibel mit den vorhandenen Joy-Con-Controllern und allen vorherigen Spieletiteln. Es ist auch etwas sperriger als das Vorgängermodell und wiegt 0,32 kg, was etwas mehr ist als das 0,29 kg schwere Standard-Switch-Modell.

In Bezug auf die Akkulaufzeit bietet das Switch OLED laut Nintendo bis zu 9 Stunden Akkulaufzeit mit einer einzigen Ladung. Dies ist das gleiche wie beim vorherigen Nintendo Switch. Das neue Gerät ist in zwei Farbvarianten erhältlich – Schwarz und Weiß. Während das weiße Set mit zwei weißen Joy-Con-Controllern geliefert wird, kommt die andere Variante mit roten und blauen Joy-Cons.

Unten könnt ihr euch die offizielle Promo des Nintendo Switch OLED ansehen.

Neues Dock

Neben dem neuen Switch OLED bietet das Unternehmen auch enthüllt ein neues Dock für das Gerät. Gerüchten zufolge verfügt es über einen integrierten Ethernet-Anschluss auf der Rückseite, um im TV-Modus einfach eine Verbindung zu einem LAN-Netzwerk herzustellen. Das neue Dock ist auch mit dem neuesten OLED-Modell sowie der Standard-Switch-Konsole kompatibel.

Preis und Verfügbarkeit

Kommen wir nun zum Preis und zur Verfügbarkeit: Der Nintendo Switch OLED kostet 350 US-Dollar (~ 26.159 Rupien) und ist ab dem 8. Oktober erhältlich. Sie können den Nintendo Switch OLED auf der offizielle Website des Unternehmens.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"