Nachrichten

NVIDIA bringt GeForce RTX 3050 Ti & RTX 3050 Ampere-GPUs für Gaming-Laptops ab 799 US-Dollar auf den Markt

NVIDIA hat offiziell ins Leben gerufen Die brandneuen GeForce RTX 3050 Ti & RTX 3050 GPUs für Gaming-Laptops der Einstiegsklasse mit Intel-CPUs der 11. Generation. Die Laptops der NVIDIA GeForce RTX 3050-Serie kosten ab 799 US-Dollar, und Kunden haben mehrere Optionen zur Auswahl.

NVIDIA GeForce RTX 3050 Ti & RTX 3050 Einstiegs-GPUs für Laptop-Spiele werden ab 799 US-Dollar eingeführt

Die NVIDIA GeForce RTX 3050 Ti und RTX 3050 bringen die Gaming-Leistung von Ampere auf Laptops der Einstiegsklasse. Dies sind zwar nur Einstiegsdesigns, sie bieten jedoch eine gute Leistungssteigerung gegenüber den Mobilitäts-Chips der GeForce GTX 16-Serie auf Turing-Basis und verfügen über brandneue Technologien wie PCIe Gen 4.0-Unterstützung, Resizable-BAR und HDMI 2.1. Die GeForce RTX 3050-Serie wird auch die Spieleleistung und die allgemeine Arbeitslast gegenüber integrierten Grafiklösungen auf den Tiger Lake-H-Chips der 11. Generation von Intel deutlich steigern.

Lenovo stellt die Legion Gaming-Laptops vor, die mit Intel Tiger Lake-H-CPUs der 11. Generation und GPUs der NVIDIA GeForce RTX 30-Serie betrieben werden

Im Rahmen der rekordverdächtigen Einführung von GeForce-Laptops wurden heute neue NVIDIA Studio-Laptops von Dell, HP, Lenovo, Gigabyte, MSI und Razer angekündigt. Die neuen Studio-Laptops werden mit professionellen Laptop-GPUs der GeForce RTX 30-Serie und NVIDIA RTX betrieben, einschließlich Designs mit den neuen GeForce RTX 3050 Ti und 3050-Laptop-GPUs sowie den neuesten Intel-Mobilprozessoren der 11. Generation.

GeForce RTX 3050 Ti und 3050 Studio-Laptops eignen sich perfekt für Grafikdesigner, Fotografen und Video-Editoren und bieten Künstlern und Studenten leistungsstarke und erschwingliche Studio-Laptops. über NVIDIA

NVIDIA RTX 3050 Ti Laptop-Gaming-GPU-Spezifikationen

Ausgehend von den Spezifikationen verfügt die NVIDIA GeForce RTX 3050 Ti-Laptop-GPU über 2560 Kerne in 20 SM-Einheiten. Die GPU hat einen aufgelisteten Boost-Takt von 1485 MHz mit einer erreichten Geschwindigkeit von 1695 MHz. Die GPU wird mit 4 GB GDDR6-VRAM ausgestattet sein, der über eine 128-Bit-Busschnittstelle läuft, und es wird erwartet, dass TGP auf dem Chip einen Spitzenwert von 95 W erreicht. Die GPU verfügt über die Dynamic Boost-Technologie, sodass der tatsächliche TGP bei etwa 80 W liegen sollte. Der Boosting-Algorithmus drückt 15 Watt in den Chip, wenn dies erforderlich ist.

NVIDIA RTX 3050 Laptop-Gaming-GPU-Spezifikationen

Die NVIDIA GeForce RTX 3050 hingegen verfügt über 2048 CUDA-Kerne mit 16 SM-Einheiten. Die GPU hat einen aufgelisteten Boost-Takt von 1500 MHz mit einer erreichten Geschwindigkeit von 1740 MHz. Die GPU verfügt über einen 4 GB GDDR6-VRAM, der über eine 128-Bit-Busschnittstelle ausgeführt wird. Der TGP ist der gleiche wie der RTX 3050 Ti, der bei 95 W (80 W Standard / 60 W konfigurierbar nach unten) einen Spitzenwert erreichen würde.

MSI stellt benutzerdefinierte NVIDIA CMP 30HX Cryptocurrency Mining-Grafikkarten vor, die in den Geschmacksrichtungen Ventus & Armor erhältlich sind

Vorläufige Spezifikationen der NVIDIA GeForce RTX 3050 Mobile-Serie

ModellNVIDIA GeForce RTX 3050 Laptop-GPUNVIDIA GeForce RTX 3050 Ti Laptop GPU
GPUGA107 (GN20-P0)GA107 (GN20-P1)
CUDA-Kerne20482560
Tensorkerne6480
RT-Kerne1620
35W Boost Clock1057 MHz1035 MHz
50W Boost Clock1455 MHz1410 MHz
60W Boost Clock1500 MHz1485 MHz
80W Boost Clock
(95 W Dynamic Boost)
1740 MHz1695 MHz
FP32-Leistung7.2 TFLOPS8.7 TFLOPS
Speichertyp4 GB GDDR64 GB GDDR6
Speicherbus128-Bit128-Bit
Speichertaktgeschwindigkeit5,5 GHz5,5 GHz

In Leistungsfolien gibt NVIDIA an, dass die GeForce RTX 3050 Ti in der Exportzeit von Adobe Premier Pro 3,1-mal schneller als Intels Tiger Lake-U, in Davinci Resolve 6,8-mal schneller und in Blender (Rendering-Zeit) 24-mal schneller ist, was ziemlich beeindruckend ist Boost. NVIDIA vergleicht den Tiger Lake-U-Chip, der eine hochwertige Iris Xe iGPU-Konfiguration bietet, mit der auf Tiger Lake-H-Chips.

Dies ist jedoch nur die Workload-Leistung von Content Creator. NVIDIA wechselt mit Hilfe von DLSS und RTX zur Gaming-Leistung und behauptet eine 1,5-2-fache Leistungsverbesserung für den RTX 3050 Ti gegenüber der GTX 1650 Ti, die 60 FPS + 1080p-Spiele für verschiedene Titel der aktuellen Generation wie Call ermöglicht of Duty: Warzone, Outrider, Kontrolle, Wachhunde: Legion und Minecraft (RTX).

Bisher hat NVIDIA insgesamt 140 Design-Siege für RTX- und RTX Studio-Laptops mit der GeForce RTX 30-Serie und professionellen RTX-Laptops wie RTX A5000, A4000, A3000 und A2000 bekannt gegeben, die auf der GTC 2021 bekannt gegeben wurden.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"