Connect with us

Nachrichten

NVIDIA bringt RTX A4500 20 GB & A2000 12 GB Workstation Ampere Grafikkarten auf den Markt

blank

Published

blank

NVIDIA hat gestartet zwei Neuzugänge in seiner Ampere Workstation-Reihe, die RTX A4500 20 GB und die RTX A2000 12 GB Grafikkarten. Beide Karten zielen auf unterschiedliche Workloads ab und sind mit der neuesten Ampere-Architektur für eine schnellere Inhaltserstellung, KI und wissenschaftliche Anwendungsfälle ausgestattet.

NVIDIAs RTX A4500 20 GB & RTX A2000 12 GB Ampere Workstation Grafikkarten auf den Markt gebracht

Die NVIDIA RTX Ampere Workstation Grafikkarten-Reihe besteht jetzt aus sechs Optionen, aus denen Benutzer auswählen können. Die beiden Neuzugänge positionieren sich im High-End- und Einstiegssegment.

Die Auslieferungen von Intel- und AMD-GPUs gingen im dritten Quartal 2021 zurück, NVIDIA verzeichnet einen Anstieg des GPU-Marktanteils um 8 % und behält die Führung bei diskreten GPU-Anteilen

NVIDIA RTX A4500 20 GB Spezifikationen

Beginnend mit der NVIDIA RTX A4500 rockt die Grafikkarte 7168 CUDA-Cores in insgesamt 56 SMs, die auf der GA102-GPU aktiviert sind. Die Anzahl der Kerne macht die Ampere-GPU der RTX A4500 zur am wenigsten reduzierten Workstation-Konfiguration der GA102-GPU (mit nur 66% aktiven Kernen). Weitere Spezifikationen sind 224 Tensor-Einheiten, 56 RT-Kerne und ein Kerntakt von bis zu 1,63 GHz. Die Karte verfügt über 20 GB GDDR6-Speicher, der über eine 320-Bit-Busschnittstelle mit Pin-Geschwindigkeiten von bis zu 16 Gbit/s arbeitet und der GPU 640 GB/s Bandbreite zur Verfügung stellt. Die TDP der Karte liegt bei 200W.

Was die Leistung angeht, bietet die NVIDIA RTX A4500 bis zu 23,7 TFLOPs FP32, 46,2 TFLOPs RT und 182,2 TFLOPs Tensor-Leistung. Die Karte verfügt über 4 DisplayPort 1.4-Ausgänge und wird in einer Dual-Slot-Konfiguration mit einer aktiven Kühllösung geliefert. Die Stromversorgung erfolgt über einen einzigen 8-Pin-Anschluss. NVIDIA verfügt auch über eine NVLINK-Verbindung auf dem A4500, die den parallelen Betrieb von bis zu zwei Karten mit einem kombinierten Speicher von 40 GB ermöglicht.

NVIDIA RTX A2000 12 GB Spezifikationen

NVIDIA GeForce-Grafikkarten-Angebote für die Weihnachtszeit 2021! Desktops, Laptops und Displays!

Neben der High-End-Option bietet NVIDIA auch eine aktualisierte Variante seiner RTX-A2000-Grafikkarte an, die jetzt die doppelte Speicherkapazität rockt. Der Rest der Spezifikationen bleibt die gleiche wie die ursprüngliche Variante.

Die NVIDIA RTX A2000 verfügt über die Ampere-GPU-Architektur. In Bezug auf die Spezifikationen rockt die RTX A2000 die GA106-GPU, die mit 3328 CUDA-Kernen, 104 Tensor-Kernen und 26 RT-Kernen ausgestattet ist, die alle einen schönen Leistungsschub gegenüber den Angeboten der vorherigen Generation bieten. Die GPU-Leistung wird mit 8 TFLOPs FP32, 15,6 TFLOPs RT und 63,9 TFLOPs Tensor bewertet. Der Speicher ist ein 192-Bit-Busdesign, wobei die Chips mit 12 Gbit/s Pin-Geschwindigkeiten für eine effektive Gesamtbandbreite von 288 GB/s arbeiten.

Die RTX A2000 selbst kommt in einem kleinen Formfaktor-Design mit einer halbhohen und halblangen Platine. Die Karte hat sogar einen kleinen Gebläselüfter auf dem Gehäuse. Da es sich um eine 70-W-TDP-Karte handelt, gibt es keine Stromanschlüsse. Es handelt sich um eine einfache Plug-and-Use-Karte, die hohe Effizienz in einem kompakten Design bietet. In der Nähe der IO-Abdeckung auf der Rückseite befinden sich vier Mini DisplayPorts (1.4), die auch mit einer kleinen Öffnung zum Ableiten heißer Luft ausgestattet sind.

NVIDIA Ampere Workstation-Grafikkarten:

Grafikkarte NVIDIA RTX A2000 NVIDIA RTX A4000 NVIDIA RTX A4500 NVIDIA RTX A5000 NVIDIA RTX A5500 NVIDIA RTX A6000
GPU Ampere GA106 GPU Ampere GA104 GPU Ampere GPU (TBD) Ampere GA102 GPU Ampere GA102 GPU Ampere GA102 GPU
GPU-Prozess Samsung 8nm Samsung 8nm Samsung 8nm Samsung 8nm Samsung 8nm Samsung 8nm
Matrizengröße 276 mm² 392,5 mm² noch offen 628mm² noch offen 628mm²
GPU-Kerne 3328 6144 7168 8192 noch offen 10752
Tensorkerne 104 192 224 256 noch offen 336
Boost-Uhr ~1200 MHz? 1536 MHz noch offen 1697 MHz noch offen 1455 MHz
Mit einfacher Genauigkeit 8.0 TFLOPS 19.2 TFLOPS noch offen 27,8 TFLOPS noch offen 31.2 TFLOPS
VRAM 6 GB DDR6 16 GB DDR6 20 GB DDR6 24 GB DDR6 32GB DDR6? 48 GB DDR6
NVLINK-VRAM N / A N / A N / A 48 GB DDR6 64GB DDR6? 96 GB DDR6
Speicherbus 192-Bit 256-Bit 320-Bit 384-Bit 384-Bit 384-Bit
Speicherbandbreite 228 GB/s 448 GB/s noch offen 768 GB/s noch offen 768 GB/s
TDP 70W 140W ~200W 230W ~250W 300W
Einführungspreis TBC TBC TBC TBC TBC 4650 US-Dollar
Erscheinungsdatum Oktober. 2021 April 2021 4. Quartal 2021? April 2021 4. Quartal 2021? Dezember 2020