Connect with us

Nachrichten

NVIDIAs aktualisierte GeForce RTX 3070 Ti 16 GB und RTX 3080 12 GB sollen im Januar nach der Vorstellung im Dezember auf den Markt kommen

blank

Published

blank

NVIDIA bereitet sich darauf vor, im nächsten Monat drei neue Grafikkarten der GeForce RTX 30- und RTX 20-Serie vorzustellen, die RTX 3070 Ti 16 GB, RTX 3080 12 GB und RTX 2060 12 GB.

NVIDIA GeForce RTX 3080 12 GB, RTX 3070 Ti 16 GB, RTX 2060 12 GB werden Gerüchten zufolge für nächsten Monat vorgestellt, Markteinführung im Januar 2022

Die Informationen stammen von hongxing2020 auf Twitter, die zuvor berichtet hatten, dass NVIDIA drei neue Karten für den Start Anfang 2022 vorbereitet. Dem Gerücht zufolge wird NVIDIA im kommenden Dezember die Grafikkarten GeForce RTX 3080 12 GB und RTX 3070 Ti 16 GB vorstellen 17., während die GeForce RTX 2060 12 GB enthüllt und am selben Tag am 7. Dezember veröffentlicht wird. Die Angebote der GeForce RTX 30-Serie werden Mitte Januar (11. Januar) in die Verkaufsregale kommen.

Distributoren in Pakistan sind verrückt: ASUS fordert skalierte Preise für 4 Jahre alte, generalüberholte GPUs und setzt wahnsinnige UVPs für den südasiatischen Markt fest

Kürzlich wurde berichtet, dass NVIDIA seine 12-GB-GeForce RTX 2060-Variante für den Start im ersten Quartal 2022 vorbereitet, um GPU-Engpässe zu beheben, da diese voraussichtlich bis 2022 andauern werden. Im Folgenden ist der gemunkelte Startplan aufgeführt:

  • NVIDIA GeForce RTX 3080 12 GB – Enthüllung am 17. Dezember / Markteinführung am 11. Januar
  • NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti 16 GB – Enthüllung am 17. Dezember / Markteinführung am 11. Januar
  • NVIDIA GeForce RTX 2060 12 GB – Vorstellung am 7. Dezember / Markteinführung am 7. Dezember

Unbekannt ist auch, was mit den aktuellen drei Modellen passieren wird. Könnte NVIDIA die RTX 3070 Ti aufrüsten, um mehr Speicher bei höherer Effizienz zu nutzen als die aktuelle RTX 3080-Serie? Kein Wunder, bietet die GeForce RTX 3060 doch mehr Kapazität als ihre Ti-Variante. Dies würde jedoch darauf hindeuten, dass sowohl RTX 3080 als auch RTX 3080 Ti mit einem geringeren VRAM als die aktualisierte RTX 3070 Ti-Grafikkarte enden würden.

Die anderen beiden in Arbeit befindlichen Karten sind die NVIDIA GeForce RTX 3080 mit 12 GB und die GeForce RTX 3070 Ti mit 16 GB Speicher. Jetzt sieht es so aus, als würde die RTX 3070 Ti 16 GB bei ihren bestehenden Kernspezifikationen bleiben, während die aktualisierte RTX 3080 eine brandneue Ampere-GPU-SKU mit einer breiteren 384-Bit-Busschnittstelle aufweisen könnte, um den 12-GB-Speicher im Gegensatz zum bestehenden zu unterstützen 320-Bit-Bus und 10 GB Speicherkapazität. Derselbe Leaker enthüllte auch, dass die GeForce RTX 3090 SUPER, jetzt bekannt als RTX 3090 Ti, ebenfalls Anfang 2022 auf den Markt kommen wird. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Derzeit zeigen sowohl NVIDIA als auch AMD, dass sie sich von der Produktion weiterer Mainstream-GPUs mit weniger als acht Gigabyte Arbeitsspeicher an Bord entfernen, was es Verbrauchern ermöglicht, stärkere und effizientere GPUs als in den Vorjahren zu verwenden. Da die aktuellen Marktpreise für GPUs immer noch weit über den normalen Preisen liegen, ist es möglich, dass Intel, AMD und NVIDIA alle drei neuere Karten mit erfreulicheren Ergänzungen vorbereiten, wenn der Markt endlich beschließt, niedrigere und günstigere Preise zu erreichen.

NVIDIA GeForce RTX 30 ‚SUPER‘-Serie Grafikkartenspezifikationen (Gerüchteweise):

Grafikkartenname NVIDIA GeForce RTX 3060 NVIDIA GeForce RTX 3060 Ti NVIDIA GeForce RTX 3070 NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti 16 GB NVIDIA GeForce RTX 3080 NVIDIA GeForce RTX 3090 NVIDIA GeForce RTX 3090 Ti/SUPER?
GPU-Name Ampere GA106-300 Ampere GA104-200 Ampere GA104-300 Ampere GA104-400 Ampere GA104-400 Ampere GA102-200 Ampere GA102-300 Ampere GA102-350?
Prozessknoten Samsung 8nm Samsung 8nm Samsung 8nm Samsung 8nm Samsung 8nm Samsung 8nm Samsung 8nm Samsung 8nm
Matrizengröße TBC 395,2 mm2 395,2 mm2 395,2 mm2 395,2 mm2 628,4 mm2 628,4 mm2 628,4 mm2
Transistoren TBC 17,4 Milliarden 17,4 Milliarden 17,4 Milliarden 17,4 Milliarden 28 Milliarden 28 Milliarden 28 Milliarden
CUDA-Kerne 3584 4864 5888 6144 6144 8704 10496 10752
TMUs / ROPs 112 / 64 152/80 184 / 96 184 / 96 184 / 96 272 / 96 328 / 112 336 / 112
Tensor / RT-Kerne 112 / 28 152 / 38 184 / 46 184 / 46 184 / 46 272 / 68 328 / 82 336 / 84
Basisuhr 1320 MHz 1410 MHz 1500 MHz 1575 MHz TBA 1440 MHz 1400 MHz TBA
Boost-Uhr 1780 MHz 1665 MHz 1730 MHz 1770 MHz TBA 1710 MHz 1700 MHz TBA
FP32-Berechnung 13 TFLOPS 16 TFLOPS 20 TFLOPS 22 TFLOPS TBA 30 TFLOPS 36 TFLOPS TBA
RT-TFLOPS 25 TFLOPS 32 TFLOPS 40 TFLOPS 44 TFLOPS TBA 58 TFLOPS 69 TFLOPS TBA
Tensor-TOPs 101 TOPs 192 TOPs 163 TOPs 183 TOPs TBA 238 TOPs 285 TOPs TBA
Speicherkapazität 12 GB DDR6 8 GB DDR6 8 GB DDR6 8 GB GDDR6X 16 GB GDDR6X 10 GB GDDR6X 24 GB GDDR6X 24 GB GDDR6X
Speicherbus 192-Bit 256-Bit 256-Bit 256-Bit 256-Bit 320-Bit 384-Bit 384-Bit
Speichergeschwindigkeit 16 Gbit/s 14 Gbit/s 14 Gbit/s 19 Gbit/s 21 Gbit/s 19 Gbit/s 19,5 Gbit/s 21 Gbit/s
Bandbreite 384 GB/s 448 GB/s 448 GB/s 608 GB/s 672 GB/s 760 GB/s 936 GB/s 1008 GB/s
TGP 170W 175W 220W 290W ~300W 320W 350W 450W
Preis (UVP / FE) 329 US-Dollar 399 US-Dollar 499 US-Dollar 599 US-Dollar 599 US-Dollar? $699 US 1499 US-Dollar 1499 US-Dollar
Einführung (Verfügbarkeit) 25. Februar 2021 2. Dezember 2020 29. Oktober 2020 10. Juni 2021 Q1 2022? 17. September 2020 24. September 2020 Q1 2022?

Nachrichtenquelle: Videokartez