Connect with us

Nachrichten

Ola S1 und S1 Pro Elektroroller in Indien eingeführt; Preis beginnt bei Rs. 99.999

blank

Published

blank

Wie Anfang dieses Monats bestätigt wurde, hat Ola Electric anlässlich des 75. Unabhängigkeitstages des Landes seinen ersten Elektroroller in Indien auf den Markt gebracht. Das Unternehmen, das als Elektroroller der Ola S-Serie bezeichnet wird, hat zwei verschiedene Varianten vorgestellt – den Ola S1 und den Ola S1 Pro.

Werfen wir also einen Blick auf die wichtigsten Spezifikationen und Funktionen, Höchstgeschwindigkeiten und Fahrmodi der Ola-Elektroroller.

Ola S-Serie Elektroroller in Indien eingeführt

Ola S1 Pro

Beginnend mit dem High-End-Modell verfügt der Ola S1 Pro über verschiedene erweiterte Funktionen wie Sprachsteuerung, Tempomat und Hill Hold. Darüber hinaus verfügt es über drei dedizierte Modi, um unterschiedliche Situationen zu berücksichtigen. Sie heißen Normal, Sport und Hyper. Jeder dieser Modi kann unterschiedliche Leistungsstufen und Höchstgeschwindigkeiten liefern.

Apropos Leistung und Höchstgeschwindigkeit: Der Ola S1 Pro verfügt über einen Elektromotor mit einer maximalen Leistung von 8,5 kW und einem maximalen Drehmoment von 58 Nm. Mit diesem Hochleistungsmotor wird das Zweirad kann in nur 3 Sekunden von 0-40 km/h beschleunigen und 0-60 km/h in 5 Sekunden. Es kann bis zu 115 km/h schnell fahren und hat eine Reichweite von 181 km.

Ola bringt seine Elektroroller S1 und S1 Pro in Indien auf den Markt

Um den Roller mit Strom zu versorgen, hat Ola einen 3,97-kWh-Akku mit Schnellladeunterstützung verbaut. Mit einem Schnellladegerät oder einem der Hypercharger von Ola, die in den kommenden Tagen im ganzen Land installiert werden, kann man also Laden Sie den Ola S1 Pro in 18 Minuten für 75 km Reichweite auf. Mit einem herkömmlichen Ladeanschluss für zu Hause kann der Ola S1 Pro jedoch in 6 Stunden und 30 Minuten vollständig aufgeladen werden.

Das Design des Ola S1 Pro hat ein ähnliches Design wie der Etergo App Scooter, der von dem in Amsterdam ansässigen Unternehmen entwickelt wurde, das Ola letztes Jahr erworben hat. Es hat einen Doppelscheinwerfer vorn und ein Kofferraumvolumen von 36 Litern. Nach Angaben des Unternehmens können Fahrer zwei Helme unter dem Sitz verstauen.

Darüber hinaus ist der Ola-Elektroroller mit einem Stahlrohrrahmen gebaut und verfügt über 12-Zoll-Aluminium-Leichtmetallräder mit einer Einzelgabelfederung und einem Mono-Shock-Hinterrad. Darüber hinaus verfügt es über eine 220-m-Scheibe vorne und eine 180-mm-Scheibe hinten mit dem serienmäßigen kombinierten Bremssystem (CBS).

Darüber hinaus verfügt der S1 Pro über eine spezielle Fahrzeugsteuereinheit (VCU), die über eine Octa-Core-Prozessor, 3 GB RAM und Hochgeschwindigkeits-Konnektivitätsoptionen wie 4G, WLAN und Bluetooth. Darüber hinaus verfügt es über ein Proximity-Sperr-/Entsperrsystem, einen Rückwärtsparkassistenten, ein integriertes Navigationssystem, Geo-Fencing, ein Telefon- und Nachrichtenwarnsystem sowie eine Diebstahlwarnanlage.

Ola bringt seine Elektroroller S1 und S1 Pro in Indien auf den Markt

Das Ola S1 Pro ist in zehn leuchtenden Farboptionen erhältlich, darunter Rot, Gelb, Blau, Pink, Gold, Weiß und mehr. Darüber hinaus bietet Ola das S1 Pro sowohl in matten als auch in glänzenden Ausführungen an.

Ola S1

Wenden wir uns dem unteren Ola S1 zu, obwohl er über ein ähnliches Design und einen ähnlichen Elektromotor wie sein älterer Bruder verfügt, das Fahrzeug jedoch auf einige der fortschrittlichen Funktionen verzichtet. Im Gegensatz zum S1 Pro verfügt der Ola S1 beispielsweise über zwei Modi – Normal und Sport.

Es hat den gleichen Elektromotor wie das High-End-Modell, der eine maximale Leistung von 8,5 kW und ein maximales Drehmoment von 58 Nm liefern kann. Der S1 Pro kann eine Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h erreichen und wird mit einem 121 km Reichweite. Es kann in 3,6 Sekunden von 0-40 km/h und in 7 Sekunden von 0-60 km/h beschleunigt werden.

Ola bringt seine Elektroroller S1 und S1 Pro in Indien auf den Markt

Darüber hinaus verfügt es über einen kleineren 2,98-kWh-Akku als der 3,97-kWh-Akku des S1 Pro. Dieser unterstützt auch das Schnellladen und kann wie das höherwertige S1 Pro in 18 Minuten für eine Reichweite von 75 km aufgeladen werden. Mit einem herkömmlichen Heimladegerät ist der S1-Akku jedoch in 4 Stunden und 48 Minuten vollständig aufgeladen.

Was das Design angeht, hat der S1, wie bereits erwähnt, ein ähnliches Gehäusedesign wie der S1 Pro und wiegt 125 kg. Es ist ebenfalls auf einem Stahlrohrrahmen aufgebaut und kommt mit einem ähnlichen CBS-System wie das S1 Pro. Was die Farbvarianten angeht, kommt der Ola S1 im Gegensatz zum S1 Pro in fünf Farben. Dazu gehören Weiß, Grau, Rot, Schwarz und Gelb.

Preis und Verfügbarkeit

Kommen wir nun zum Preis der Ola E-Scooter, die Ola S1 und S1 Pro haben einen Startpreis von Rs. 99.999 und Rs. 1.29.999, beziehungsweise. Das Unternehmen bietet die Roller der S1-Serie jedoch in verschiedenen Bundesstaaten Indiens zu subventionierten Preisen an. In der folgenden Tabelle finden Sie die Preise ab Ausstellungsraum für die verschiedenen Bundesstaaten des Landes.

Ola bringt seine Elektroroller S1 und S1 Pro in Indien auf den Markt

Was die Verfügbarkeit betrifft, so wird die Ola S1-Serie ab dem 8. September 2021 erhältlich sein, die Auslieferung beginnt ab Oktober 2021. Darüber hinaus wird Ola die Bestellungen in rund 1.000 Städten Indiens bis vor die Haustür der Kunden liefern, um Händler zu reduzieren Kosten. Sie können die Roller der Ola S1-Serie auf Offizielle Website von Ola Electric.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.