Nachrichten

PALIT zur Wiedereinführung von NVIDIA Pascal GPU-basierten P106 Crypto Mining-Grafikkarten

Die Board-Partner von NVIDIA bereiten sich darauf vor, eine der beliebtesten Crypto-Mining-GPUs, die auf der Pascal-Architektur basieren, das P106, wieder einzuführen. Der P106 wurde bereits 2017 während des ersten Bergbaubooms auf den Markt gebracht und bewegte große Mengen der GP106-GPU so weit, dass NVIDIA eine Fülle von Lagerbeständen hatte, die nach dem Zusammenbruch des Marktes geräumt werden mussten.

PALIT bereitet scheinbar 12 NVIDIA Pascal GPU-basierte P106-Grafikkarten für Crypto Mining vor

Die NVIDIA P106-GPUs von Palit wurden bei EEC gelistet und umfassen 12 Grafikkartenmodelle. Wir wissen jedoch, dass diese Auflistungen vorläufig sind und nicht alle Varianten es bis zur endgültigen Veröffentlichung schaffen. In Bezug auf die technischen Daten gibt es zwei Varianten der P106-GPU, die P106-90 und die P106-100.

Detaillierte CMP Crypto Mining-GPUs von NVIDIA – 90HX basierend auf Ampere GA102, 50HX, 40HX und 30HX basierend auf Turing-GPUs

Der P106-90 ist die abgespeckte Variante mit 640 CUDA-Kernen und 3 GB GDDR5-Speicher, während die P106-100-Variante 1280 CUDA-Kerne und 6 GB GDDR5-Speicher bietet. Alle aufgelisteten Modelle basieren auf der NVIDIA P106-90 Pascal-GPU, die aufgrund des Mangels an VRAM den Abbau von ETH- oder Ethereum-Kryptowährung einschränkt. Es gibt jedoch noch einige andere Münzen, mit denen diese GPU abgebaut werden kann. Videocardz hat ein schönes Diagramm, das die Mining-Rate jeder Mining-GPU zeigt, die bisher veröffentlicht wurde (oder in Zukunft veröffentlicht wird).

Die NVIDIA P106 Pascal GPU-basierten Grafikkarten verfügen über Standardplatinen mit benutzerdefinierten Kühlungsdesigns. Wie bei der offiziellen CMP-Produktreihe von NVIDIA fehlten auch hier Display-Anschlüsse, sodass sie auf dem Markt für gebrauchte Grafiken nicht weiterverkauft werden können und ausschließlich für das Crypto-Mining entwickelt wurden.

Sicherlich werden diejenigen nach ETH- oder BTC-Währungen diese Karten nicht besonders gut finden, aber wenn PALIT auch die NVIDIA P106-100-Lösung anbietet, könnte sich diese im Bergbausegment wie heiße Kuchen verkaufen. Mit dieser Variante haben die Spieler auch etwas Raum zum Atmen, da Bergleute ältere GPUs suchen und die vorhandene Reihe von Grafikkarten für sie kaufen können.

Nachrichtenquelle: PCGamer

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"