Connect with us

Nachrichten

PowerColor Radeon RX 7900 XTX Red Devil ist eine Quad-Slot-Grafikkarte mit dreifachen Lüftern und dreifachen 8-Pin-Anschlüssen

PowerColor Radeon RX 7900 XTX Red Devil ist eine Quad-Slot-Grafikkarte mit dreifachen Lüftern und dreifachen 8-Pin-Anschlüssen

PowerColor hat wieder einmal gehänselt seine Radeon RX 7900 XTX Red Devil-Grafikkarte der nächsten Generation, die über ein Quad-Slot-Design und einen Triple-Fan-Kühler verfügt.

PowerColor Radeon RX 7900 XTX Red Devil Grafikkarte erneut gehänselt: Quad-Slot & Triple-Fan-Kühler mit dreifachen 8-Pin-Anschlüssen

Anfang dieser Woche hat PowerColor seine Radeon RX 7900 Red Devil-Grafikkarte vorgestellt. Das Design wird sowohl auf den XTX- als auch auf den XT-Modellen zu sehen sein. Das neueste von PowerColor enthüllte Bild zeigt den ersten vollständigen Blick auf die Grafikkarte, die sehr leistungsfähig und genauso groß aussieht wie die benutzerdefinierten Designs der GeForce RTX 40-Serie von NVIDIA.

Beginnend mit den Details verfügt die Grafikkarte der PowerColor Radeon RX 7900 Red Devil-Serie über ein Quad-Slot-Design (entweder 3,5 oder 3,8-Slot) und rockt ein brandneues Verkleidungsdesign, das Triple-Lüfter umfasst, jeder Lüfter mit 9 Lüfterblättern und eine Aluminiumabdeckung, die eine aggressive Ästhetik mit leuchtend roten RGB-Akzenten aufweist. Die Karte wird ein kundenspezifisches PCB-Design enthalten, das über eine dreifache 8-Pin-Anschlussschnittstelle mit Strom versorgt wird.

Das vorherige Teaser-Bild der Karte verriet nicht viel, aber möglicherweise sehen wir uns die Backplate der Grafikkarte der Radeon RX 7900 Devil-Serie der nächsten Generation an. Die Rückplatte besteht aus massivem Metall und verfügt über ein Prismendesign mit einem großen „Red Devil“-Logo, das auf der Vorderseite der Ummantelung eingraviert ist. Es sieht aus wie eine wirklich erstklassige Grafikkarte und sollte auch sehr teuer sein, wie alle vorherigen Red Devil-Angebote von PowerColor.

PowerColor hat auch seine Standard-Grafikkarten der Hellhound-Serie Radeon RX 7900 gehänselt, die über ein Triple-Fan-Design, aber ein standardmäßigeres Layout mit zwei 8-Pin-Anschlüssen verfügen.

Eine Sache, die zu beachten ist, ist, dass, während AMD NVIDIA für die Verwendung eines riesigen Kühlers auf ihrer Referenz-Grafikkarte der Founders Edition angepriesen hat, fast alle bisher gezeigten Nicht-Referenzmodelle der Radeon RX 7900-Serie wie das ASUS TUF Gaming und die oben genannten Red Devil-Serie, verfügen über mindestens ein Triple- oder Quad-Slot-Design. Zum Vergleich:

  • AMD-Referenzmodell = 2,5 Steckplätze
  • ASUS TUF-Gaming = 3,63 Slots
  • PowerColor Roter Teufel = >3-Slots
  • PowerColor Höllenhund = ~3-Slots

AMD erwähnt auch, dass sie zwei 8-Pin-Anschlüsse auf ihren Karten verwenden. ASUS hingegen setzt auf dreifache 8-Pin-Anschlüsse und das gleiche ist bei der Red Devil-Variante der Fall.

Es gibt noch keine weiteren Details, aber wir erwarten im kommenden Monat weitere Informationen zur Grafikkarte, da die AMD RX 7900 XTX & XT am 13. Dezember auf den Markt kommen.