Connect with us

Nachrichten

Preis für iPhone 13 steigt nach gestiegenen Kosten der Chipproduktion

blank

Published

blank

Apple wird voraussichtlich im September die iPhone 13-Serie mit einer kleineren Notch und einer höheren Bildwiederholrate auf den Markt bringen. Während das äußere Design den aktuellen iPhone 12-Modellen ziemlich ähnlich ist, wird berichtet, dass das iPhone 13 aufgrund der gestiegenen Kosten der Chipproduktion im Preis steigen wird.

Apple wird wahrscheinlich den Preis für das iPhone 13 aufgrund der gestiegenen Kosten der Chipproduktion erhöhen

Laut einem neuen Bericht von DigiTimesTSMC plant, die Kosten seiner Chipherstellung zu erhöhen. Dies wird letztendlich Auswirkungen auf seine Kunden haben, hauptsächlich Apple. Apple hingegen wird die erhöhten Kosten an die Kunden weitergeben, es sei denn, es hält es für angebracht. TSMC könnte seine Kosten für seine „fortgeschrittenen und ausgereiften Prozesstechnologien“ um 20 Prozent erhöhen. Darüber hinaus werden die Kostenänderungen voraussichtlich im Januar umgesetzt.

Apple überholt Samsung bei den höchsten Auslieferungen von OLED-Smartphones im Jahr 2021

Berichten zufolge hat TSMC seinen Kunden Preiserhöhungen von bis zu 20 % für seine fortschrittlichen und ausgereiften Prozesstechnologien mitgeteilt, wobei die neuen Preise ab Januar 2022 gelten sollen. Die Preisanpassungen gelten auch für die Bestellungen, die ab Dezember ausgeführt werden sollen.

Für die fortschrittlichen Sub-7-nm-Prozesstechnologien von TSMC werden die Preise um 3-10% steigen, so die Quellen. Apple, der größte Kunde von TSMC, dessen Aufträge über 20 % des gesamten Waferumsatzes der Gießerei ausmachen, wird eine Preiserhöhung von 3 bis 5 % erfahren, sagten die Quellen.

Um den Anstieg der Chip-Produktionskosten zu kompensieren, wird Apple den Preis seiner kommenden iPhone 13-Modelle erhöhen. Dies wird es Apple ermöglichen, die Auswirkungen höherer Kosten auf seine Gewinne zu eliminieren. Während Apple vor einem Dilemma steht, wurde zuvor berichtet, dass die Chipknappheit Auswirkungen auf „alle außer Apple“ haben wird. Es geht zwar nicht um Chip-Knappheit, aber Apple wird den Preis seiner iPhone 13-Modelle erhöhen müssen.

iPhone 13 Pro Preis

Angesichts steigender Produktionskosten könnten Markenanbieter die Kosten am Ende an die Endkunden weitergeben, sagten die Beobachter.

Apple wird laut Marktquellen wahrscheinlich höhere Preise für sein kommendes iPhone und andere Serien festlegen. Mehrere Hersteller von Notebook-Marken, die ihre Preise in diesem Jahr bisher um 5-10 % angehoben haben, suchen weiterhin nach Möglichkeiten, die Auswirkungen steigender Kosten auf ihre Rentabilität zu mildern.

Apple plant mit der iPhone 13-Serie viele große Änderungen. Es wird erwartet, dass die kommenden Geräte über bessere Kamerasensoren für professionelle Fotografen, eine höhere Bildwiederholfrequenz, schnellere A15 Bionic-Prozessoren und eine kleinere Notch verfügen. Zuvor wurde gemunkelt, dass Apple am 17. September eine Veranstaltung zur Einführung des iPhone 13 und eine weitere Veranstaltung am 30. September abhalten wird.

Da haben Sie es, Leute. Glauben Sie, dass Apple den Preis der iPhone 13-Modelle erhöhen wird, da es mehr für die Chipproduktion zahlen muss? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

!function(f,b,e,v,n,t,s){if(f.fbq)return;n=f.fbq=function(){n.callMethod? n.callMethod.apply(n,arguments):n.queue.push(arguments)};if(!f._fbq)f._fbq=n; n.push=n;n.loaded=!0;n.version='2.0';n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0; t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];s.parentNode.insertBefore(t,s)}(window, document,'script','https://connect.facebook.net/en_US/fbevents.js'); fbq('init', '1503230403325633'); fbq('track', 'PageView');

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.