Nachrichten

Qualcomm könnte für den Snapdragon 895 Plus auf den 4-nm-Prozess von TSMC umsteigen

Es besteht die Möglichkeit, dass Qualcomm Ende 2022 einen Snapdragon 895 Plus einführt, der als übertaktete Version des Snapdragon 895 dienen würde. Während Spezifikationsdetails zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt sind, glaubt ein Tipper, dass der größte Unterschied darin bestehen würde, dass Qualcomm auf 4nm von TSMC umstellt Architektur, um den Chipsatz in Serie zu produzieren.

Der 4-nm-Prozess von TSMC wäre der gleiche, der für die Massenproduktion von Apples A16 Bionic verwendet wurde

Auf Twitter glaubt Ice Universe, dass Qualcomm Samsungs 4nm für die Massenproduktion des Snapdragon 895 Plus aufgeben wird. Während angenommen wird, dass der Chipriese aus San Diego die 4-nm-Technologie des koreanischen Riesen für die Massenproduktion des regulären Snapdragon 895 nutzen wird, könnte der Snapdragon 895 Plus von TSMC hergestellt werden. Ein Grund, warum der taiwanesische Chiphersteller keine Qualcomm-Aufträge entgegennimmt, ist die anhaltende Siliziumknappheit.

2022 iPad Pro voraussichtlich mit 3nm-Chiptechnologie der nächsten Generation von TSMC

Dieser Rückschlag hat TSMC auch gezwungen, den Chipbestellungen von Apple Priorität einzuräumen, wobei ein früherer Bericht besagte, dass Apple bereits erste 4nm-Chipsatzlieferungen für seine kommenden iPhones, iPads und Macs gesichert hatte. Wie Sie vielleicht in unserem Snapdragon 888 Plus Vergleich bemerkt haben, gibt es unbedeutende Unterschiede zwischen dem Snapdragon 888, und das könnte das Ergebnis der Verwendung von Samsungs minderwertiger 5nm LPE-Technologie im direkten Vergleich mit dem TSMC-Knoten gewesen sein.

Vielleicht könnte Qualcomm im zweiten Halbjahr 2022 4nm-Chipbestellungen von TSMC sichern, das heißt, wenn die Chipknappheit nachlässt. Wenn nicht, wird Samsung den Snapdragon 895 Plus wahrscheinlich in Massenproduktion herstellen, und das kann aufgrund der ineffizienten Architektur weniger Unterschiede zwischen letzterem und Snapdragon 895 bedeuten. Wir müssen noch sehen, wie sich Qualcomms kommendes Flaggschiff-SoC schlagen wird, und mit dem ersten Smartphone, das noch in diesem Jahr mit dem neuen Chipsatz auf den Markt kommen soll, müssen wir nicht lange warten.

Wie in den Jahren zuvor könnte Qualcomm den Snapdragon 895 im Dezember ankündigen, gefolgt vom Snapdragon 895 Plus sechs bis sieben Monate später, sodass wir unsere Leser wie immer auch weiterhin entsprechend aktualisieren werden.

Nachrichtenquelle: Eisuniversum

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"