Nachrichten

Razer stellt einen KI-basierten, solarbetriebenen Roboter zur Ozeanreinigung her

Die steigende Menge an Plastikmüll in den Ozeanen ist in der heutigen Welt nichts Neues. Laut Berichten werden jedes Jahr Ozeane und Meere auf der ganzen Welt gefüllt mit 11 Millionen Tonnen Plastikmüll. Unter Berufung auf dieses globale Problem und um eine weitere Ansammlung von Plastikmüll in den natürlichen Gewässern zu verhindern, hat Razer kündigte eine Partnerschaft an mit Clearbot, um eine Wasserdrohne zu entwickeln, um Plastikmüll aus dem Meer zu sammeln und zu recyceln.

Für die Unwissenden hat Clearbot Roboter entwickelt, um die Ozeane und Meere zu reinigen, um sein Ziel zu erreichen, bis 2022 100 Tonnen Müll zu entfernen. Jetzt will Clearbot in Zusammenarbeit mit Razer, einem in der Spielebranche bekannten Namen, entwickeln und produzieren skalierbarere und marktfähigere Bots, um die Gewässer zu reinigen.

Beide Unternehmen arbeiten seit Monaten an der Entwicklung einer speziellen Wasserdrohne zur Reinigung von Gewässern. Razer hat kürzlich angekündigt, den World Oceans Day zu feiern. Sie können sich unten ein offizielles Ankündigungsvideo des Unternehmens ansehen.

Laut Clearbot wird der Ozeanreinigungsroboter einen integrierten Kamerasensor und Vision AI-Technologien nutzen, um Müll in Gewässern zu erkennen. Nach der Erkennung wird der Roboter sammle den Müll und bring ihn ans Ufer. Außerdem wird Razer auch mit anderen Recyclingorganisationen zusammenarbeiten, um den gesammelten Abfall in recycelte Materialien umzuwandeln.

Darüber hinaus sind Razer und Clearbots Roboter wird auch wichtige Daten über die Meeresverschmutzung sammeln während er seine Aufräumarbeiten erledigt. Der Ozeanreinigungsroboter könnte bis zu 1000 GB Daten über die zunehmende Verschmutzung der Ozeane sammeln, um zukünftige Forschungen zu unterstützen.

Der Razer x Clearbot-Roboter wird mit seinen KI-Funktionen an Bord in der Lage sein, selbst durch die Ozeane und Meere zu navigieren. Und es wird all diese Aufgaben erledigen können, ohne mehr zur bestehenden Umweltverschmutzung beizutragen, da das Roboterfahrzeug vollständig solarbetrieben sein wird.

Nun zu der Frage, wann Razer und Clearbot den Ozeanreiniger in der realen Welt einsetzen werden, dazu gibt es derzeit noch kein Wort. Es ist jedoch immer wieder spannend zu sehen, wie Unternehmen sich dafür einsetzen, die Welt für zukünftige Generationen zu einem besseren Ort zu machen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"