Nachrichten

Realme UI 2.0 Beta wird für Realme X3, X2 und C-Serie in Indien live geschaltet

Realme hat Anfang letzten Jahres den auf Android 11 basierenden Realme UI 2.0-Skin angekündigt. Seitdem hat der chinesische Riese das Update für seine Geräte kontinuierlich eingeführt. Entsprechend seiner Update-Roadmap hat das Unternehmen heute das Realme UI 2.0 Early Access-Programm für sechs weitere Geräte geöffnet. Dies umfasst Realme X3, X3 SuperZoom, X2, Realme 6 und Realme C12 und C15 der Einstiegsklasse.

Das Unternehmen hat bereits im Dezember das stabile Update für Realme UI 2.0 für das Flaggschiff von Realme X50 Pro eingeführt. Das Update für die Realme 7-Serie, Narzo 20 Pro und einige weitere Geräte wird bereits getestet. Die oben genannten treten nun der Liste bei und Benutzer können zum Testen bewerben die neueste Beta-Version von Realme UI 2.0 auf Android 11-Basis auf ihren Geräten.

Jeder interessierte Benutzer kann beantragen, dass der Realme UI 2.0-Frühzugriff auf seinem Smartphone der X3-, X2- und C-Serie erstellt wird. Eine der wichtigsten Voraussetzungen ist jedoch, dass auf Ihren Geräten die neueste Softwareversion installiert sein muss. Wenn dies überprüft wird, können Sie die folgenden Schritte ausführen, um zu erfahren, wie Sie den frühen Zugriff auf Realme UI 2.0 auf einem unterstützten Gerät beantragen können:

So bewerben Sie sich für Realme UI 2.0 Early Access Build

1. Gehen Sie auf Ihrem Realme-Smartphone zu „Einstellungen> Software-Update“ und tippen Sie oben rechts auf das Einstellungszahnrad.

2. Unter den Einstellungen finden Sie eine Option ‘Testversion’. Hier können Sie sich für das Realme UI 2.0 Early Access-Programm bewerben.

3. Klicken Sie auf “Testversion” und klicken Sie ganz unten auf die Schaltfläche “Übernehmen”. Sie müssen dann Ihre E-Mail- oder Handynummer zur Bestätigung eingeben. Klicken Sie anschließend auf “Senden”, um eine Bestätigungsmeldung zu erhalten, dass Ihre Bewerbung eingereicht wurde.

4. Gehen Sie nun zurück zum Abschnitt “Software-Update” und Sie werden siehe das das update basierend auf Android 11 wartet auf Sie.

Realme UI 2.0 Update

Die Größe des Updates hängt von Ihrem Gerät ab, wie Sie im obigen Screenshot sehen können. Das Update wiegt beim Realme 6 2,88 GB und beim Realme X2 3,14 GB. Es ist jedoch erforderlich, dass mindestens 5 GB freier Speicherplatz auf dem Gerät vorhanden sind, um den Installationsvorgang fortzusetzen.

Realme UI 2.0 verbessert für diejenigen, die es nicht wissen, einige UI-Elemente weiter und bietet eine neue globale Theming-Engine, einen anpassbaren Dunkelmodus und eine ständig aktive Anzeige. Das Update enthält außerdem neue Funktionen wie schwebende Fenster, Sleep Capsule Dual-Mode-Musikfreigabe und erweiterte Datenschutzpraktiken.

Das Unternehmen bestätigt jedoch, dass es eine Vielzahl von Funktionen gibt, die bei den Serien Realme 6, X2, X3 und C möglicherweise nicht ordnungsgemäß funktionieren. Die Kamerafunktionen wie der Pro Night-Modus, der Starry-Modus und das Slo-Mo-Video mit 960 Bildern pro Sekunde funktionieren an Bord der Realme X2- und X3-Serien möglicherweise nicht ordnungsgemäß. Realme 6-Benutzer können in bestimmten Szenarien Verzögerungen bei Gesten und Einfrieren der Benutzeroberfläche feststellen. Benutzer von Realme C12 und C15 müssen sich dagegen bei der Navigation auf virtuelle Schaltflächen verlassen, da Gesten in einem zukünftigen Update verfügbar sein werden.

Also ja, wenn Sie mit einer Handvoll Fehlern leben können, laden Sie das neueste Realme UI 2.0-Update auf Android 11-Basis auf Ihr Gerät herunter.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"