Nachrichten

Samsung beeindruckt weiterhin mit zeitnahen Updates für die Smartphones


Samsung hat bereits im April mit der Einführung des Sicherheitspatches für die Galaxy S21-Serie und viele andere Geräte im April begonnen. Mein Gerät wurde Anfang dieses Jahres am 31. März aktualisiert. Wie wir alle wissen, erfolgen die Aktualisierungen jedoch schrittweise. Samsung setzt die beeindruckende Serie fort, da das Unternehmen insgesamt 4 Builds auf den Markt gebracht hat, die sich über die Galaxy S21-Serie und das Galaxy Note 20 Ultra erstrecken.

Vor diesem Hintergrund die Updates für die T-Mobile Galaxy S21-Serie und die freigeschaltete Variante des Galaxy Note 20 Ultra. Wenn Sie eines dieser Telefone besitzen, sollte die Update-Benachrichtigung Sie bald erreichen und Sie sollten es problemlos herunterladen können. Sie können jedoch unter Einstellungen> Software-Update überprüfen, ob Sie das Update erhalten haben oder nicht.

Sie werden bald in der Lage sein, Ihre WhatsApp-Chats offiziell zwischen iPhone und Android zu übertragen!

Samsung setzt die Serie mit beeindruckendem Update-Timing fort

In Bezug auf die Liste können Sie die Telefone, die das Update erhalten haben, und ihre jeweiligen Modellnummern sowie ihre Build-Nummern und Download-Links überprüfen.

Was das Galaxy Note 20 Ultra betrifft, können Sie das unten stehende Update überprüfen.

Was das Changelog betrifft, gibt es hier Neues

  • Kalender
    – Extrahieren Sie Datum und Adresse aus dem Veranstaltungstitel und empfehlen Sie die automatische Registrierung.
    – Empfangen Sie Benachrichtigungen von SmartThings-Geräten, für die auch Zeitplanbenachrichtigungen angegeben wurden.
  • Kamera
    – Die Leistung der Kamera wurde verbessert
  • Anzeige
    – Die Funktion zum Schutz des Augenkomforts wurde hinzugefügt.
    – Die Farbtemperatur des Bildschirms passt sich automatisch der Tageszeit an.
  • Buds Auto Switching
    – Unterstützt Buds beim automatischen Umschalten zwischen Galaxy-Handy und Tablet.
  • Erinnerung
    – Extrahieren Sie das Datum und die Adresse aus dem Erinnerungsprotokoll und empfehlen Sie, sich automatisch zu registrieren und wichtige Informationen nach Situation zu erinnern.
  • Blatt teilen
    – Es ist jetzt möglich, Ihre Privatsphäre zu schützen, indem Sie die Standortinformationen zuvor aufgenommener Fotos löschen, bevor Sie sie teilen oder in sozialen Medien veröffentlichen.
  • Soziale Plattform
    – Synchronisieren Sie gültige Links, die auf Geräten mit demselben registrierten Samsung-Konto erstellt wurden.
    – Die Nutzung von Social Media-Diensten wurde vereinfacht. Sie können Profile, Fotos, Notizen, Zeitpläne und mehr mit Freunden teilen, indem Sie sich einfach bei Ihrem Samsung-Konto anmelden.
  • Foto Editor
    – Die Funktion zum Löschen von Objekten wurde zu Labs in Photo Editor hinzugefügt.
    – Mit Objekte löschen können Sie ein Objekt löschen, das auf dem Foto angezeigt werden soll.

Mit den neuesten Updates sehen wir deutlich das Engagement von Samsung, seine Android-Marke für alle, die auf dem Markt für ein neues Foto sind, noch attraktiver zu machen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"