Connect with us

Nachrichten

Samsung führt die zweite One UI 4.0 Beta für die Galaxy S21-Serie ein

blank

Published

blank

Samsung hat letzten Monat das Beta-Programm One UI 4.0 gestartet, und Galaxy S21-Benutzer haben vor dem endgültigen Rollout endlich den Geschmack von Android 12 auf ihrem Gerät bekommen. Die erste veröffentlichte Beta enthielt viele neue Dinge, darunter neue Widgets, Sperrbildschirmfunktionen, animierte Aufkleber für Always-on DIsaply, neue Ladeanimationen und mehr.

Samsung hat nun beschlossen, die zweite One UI 4.0-Beta für die Galaxy S21-Serie herauszubringen, die neue zusätzliche Änderungen sowohl in Bezug auf die Stabilität als auch auf Ergänzungen mit sich bringt. Das neue Update wird bereits für die Benutzer bereitgestellt und bringt einige neue Funktionen und mehrere Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserungen mit sich.

Stabiles Android 12 AOSP ist jetzt live – Final Release steht unmittelbar bevor

Die 2. One UI 4.0 Beta für die Galaxy S21-Serie beweist, warum Samsung mit seinen Software-Updates großartige Arbeit leistet.

Dies sind einige der Änderungen, die das Update begleiten.

  • Sie können jetzt ein Farbdesign anwenden.
  • Das Update fügt den Mikrofonmodus hinzu.
  • Virtueller Arbeitsspeicher ist verfügbar.
  • Verbesserte Tippgenauigkeit für Samsung-Tastatur.
  • Es wurde ein Problem behoben, wenn der sichere Ordner während der Ausführung geschlossen wurde.
  • Leistungsverbesserungen.
  • Viele weitere Verbesserungen.

Die im Änderungsprotokoll erwähnte Farbdesign-Funktion bezieht sich auf die Funktion, mit der Sie ein systemweites Design basierend auf den dominanten Farben des Haupthintergrunds Ihres Telefons einrichten können. Während sich die Funktion wie das dynamische Thema von Android 12 anhört, legt es die Steuerung in die Hand des Benutzers, sodass Sie ein besseres Verständnis dafür haben, wie Sie Ihr Thema einrichten möchten.

Wie bereits erwähnt, wird die zweite One UI 4.0-Beta bereits in mehreren Regionen für die Galaxy S21-Benutzer ausgerollt, und wenn Sie bereits registriert sind, können Sie loslegen. Wenn Sie das Update außerhalb der unterstützten Region in die Hände bekommen möchten, folgen Sie dieser Anleitung und legen Sie los.

Ich konnte das neue Update auf meinem Galaxy S21 Ultra nicht testen, aber als ich die Antworten der Benutzer sehe, hört Samsung wirklich auf das Feedback der Benutzer und verbessert ihre Software, während wir uns der offiziellen Veröffentlichung nähern.