Nachrichten

So bereiten Sie Ihr iPhone und iPad für iOS 14.5 und iPadOS 14.5 Update vor

Apple wird nächste Woche Updates für iOS 14.5 und iPadOS 14.5 für iPhone und iPad veröffentlichen. So können Sie sich jetzt darauf vorbereiten.

Apple veröffentlicht nächste Woche iOS 14.5 und iPadOS 14.5. Bereiten Sie sich noch heute auf das Update vor

Der iPhone-Hersteller wird voraussichtlich nächste Woche iOS 14.5 und iPadOS 14.5 veröffentlichen. Wenn wir großes Glück haben, sollte das Update am Montag landen. Aber bevor das überhaupt passiert, sollten Sie einige Dinge tun, um sicherzustellen, dass am großen Tag alles so reibungslos wie möglich verläuft.

So gravieren Sie Ihren AirTag und passen ihn an

Ihr Gerät ist höchstwahrscheinlich kompatibel, aber stellen Sie trotzdem sicher

Sie verwenden wahrscheinlich ein Gerät mit iOS 14 und iPadOS 14. Wenn Sie sich jedoch nicht sicher sind, lesen Sie die Kompatibilitätsliste hier.

Platz freigeben

Wenn Sie nicht genügend Speicherplatz auf Ihrem iPhone und iPad haben, wird das Update nicht einmal heruntergeladen und installiert. Sie können überprüfen, was auf Ihrem iPhone oder iPad am meisten Platz beansprucht, indem Sie auf gehen Einstellungen> Allgemein> iPhone / iPad-Speicher. Sobald Sie hier sind, können Sie die Liste der Apps durchgehen und sehen, welche den meisten Speicherplatz beansprucht, und entsprechende Maßnahmen ergreifen. iOS und iPadOS empfehlen ebenfalls einige Vorgehensweisen, z. B. das Auslagern nicht verwendeter Apps und mehr. Geben Sie mindestens 6 GB Speicherplatz frei, damit alles so reibungslos wie möglich abläuft.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine Akkulaufzeit von 50% oder mehr haben

Updates werden nur installiert, wenn Sie noch mindestens 50% Akkulaufzeit haben. Am besten laden Sie Ihr iPhone und iPad am Tag des Updates auf. Oder Sie können Ihr Gerät einfach während des gesamten Aktualisierungsvorgangs angeschlossen lassen. Es ist absolut sicher und die Batterie wird nicht beschädigt. Tatsächlich liebt es Ihr Gerät, wenn sich Elektronen weiter bewegen.

Sichern Sie alles für alle Fälle

Es ist immer eine gute Sache, ein Backup von allem zu erstellen. Unabhängig davon, ob Sie ein drahtloses Update durchführen oder eine Neuinstallation durchführen, sollten Sie Ihre Dateien und Einstellungen immer sichern, falls etwas schief geht. Für eine Neuinstallation ist dies unbedingt erforderlich, da bei der Installation alles gelöscht wird. Sie können alles in iTunes, Finder oder iCloud sichern.

Wenn auf Ihrem iPhone ein WhatsApp-Konto ausgeführt wird, stellen Sie bitte sicher, dass Sie dieses auch in iCloud gesichert haben.

Wie viele AirTags können Sie mit einem einzelnen Apple ID-Konto koppeln?

Halten Sie ein USB-C- oder Lightning-Kabel für eine saubere Installation bereit

Planen Sie eine Neuinstallation? Am besten sortieren Sie das Kabel, mit dem Sie Ihr Gerät für eine Neuinstallation mit Ihrem Computer synchronisieren möchten. Das Originalkabel ist das Beste, was es gibt. Finden Sie es und platzieren Sie es vorne und zentrieren Sie es auf Ihrem Arbeitsbereich.

Einen Kaffee holen

Wenn Sie alles oben Genannte getan haben, warten Sie einfach, bis der Montag eintrifft. Dies ist der Tag, an dem wir erwarten, dass iOS 14.5 und iPadOS 14.5 verfügbar werden. Wenn es so ist, werden Sie es von uns hören.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"