Connect with us

Nachrichten

Tim Cook macht sich Sorgen über Apple-Geräte, die für „Endless Scrolling“ verwendet werden – möchte, dass die Leute sie für Kreativität verwenden

blank

Published

blank

CEO Tim Cook scheint sich laut dem jüngsten Interview große Sorgen um Benutzer zu machen, die zu viel Technologie verwenden. Der Apple-Manager glaubt auch, dass die Geräte des Unternehmens für Kreativitätszwecke verwendet werden sollten, aber stattdessen beschäftigen sich die Leute mit „endlosem Scrollen“.

Apple-CEO glaubt, dass die Leute „zu viel Technologie verwenden“

In dem von Bustle geführten Interview ging es um Apples Unterstützung der App Shine, die sich auf die Bekämpfung der Negativität rund um psychische Probleme konzentriert. Tim Cook selbst gibt zu, dass er dem Druck, der mit der Rolle des CEO von Apple und der damit einhergehenden Vielzahl an Verantwortlichkeiten verbunden ist, mit Meditation begegnet. Cook sagt, dass er dadurch mit der Natur verbunden ist und sich in der Welt unbedeutend fühlt, was, wie wir annehmen, eine massive Last von seinen Schultern nehmen würde.

Apple veröffentlicht neue Firmware für AirPods, AirPods Pro Max und Beats Headphones [Update: Adds Find My Support]

Durch die Einführung von Screen Time teilt Cook mit, dass die Funktion die Nutzungsgewohnheiten der Menschen ändern könnte, wie es bei ihm der Fall war.

„Wie viele Leute stellte ich fest, dass meine Einschätzung meiner Tätigkeit bei der Einführung von Screen Time von der Realität abwich, und dies führte dazu, dass ich mich änderte. Und ich hoffe, dass jeder diesen Prozess durchläuft.“

Cook erwähnte in dem Interview, dass Technologie dazu da sein sollte, der Menschheit zu dienen und nicht umgekehrt, und äußerte gleichzeitig seine Besorgnis, dass die Menschen Technologie zu oft nutzen. Daher behauptet der CEO von Apple, dass der Technologieriese hart daran arbeitet, solchen Personen zu helfen, von denen wir glauben, dass es sich um Millionen handelt.

„Ich habe immer gedacht, dass Technologie der Menschheit dienen sollte und nicht umgekehrt. Und ich habe mir immer Sorgen gemacht, dass die Leute zu viel Technologie verwenden. Und so haben wir Screen Time herausgebracht, um zu versuchen, den Leuten einen echten Einblick in die Zeit zu geben, die sie wirklich mit ihren Geräten verbringen, denn im Allgemeinen ist es viel mehr, als sie sagen.“

Die Nutzung von Social Media und das endlose Scrollen beim Betrachten von nahezu unbegrenzten Inhalten erregten auch Tim Cooks Aufmerksamkeit. Der Apple-CEO sagt, dass er die Geräte des Unternehmens auf kreative Weise nutzen möchte, etwa um atemberaubende Fotos zu machen oder etwas anderes.

„Ich habe mir oft Sorgen gemacht über das endlose Scrollen, das Umgeben von Negativität und so weiter. Ein Unternehmen wie Shine aufzuwerten und die Leute dazu zu bringen, sich das anzusehen – das ist ein großartiger Einsatz unserer Technologien, denn das dient der Menschheit. Darauf baut ihr ganzes Unternehmen auf. Und so sehen wir die Welt. Wir möchten, dass die Leute mit ihren Geräten Dinge tun, wie die Fotoausstellung, die wir beide genossen haben, oder mit FaceTime mit Familie und Freunden in Kontakt treten. Kein endloses, gedankenloses Scrollen.“

Glauben Sie, dass Tim Cooks Ansicht darüber, wie die Mehrheit der Menschen ihre Geräte verwendet, richtig ist? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren mit.

Nachrichtenquelle: Hektik