Nachrichten

Twitter teilt neue Funktionskonzepte für verbesserten Datenschutz und Auffindbarkeit für Benutzer

Obwohl Twitter in Indien mit einem dringenden rechtlichen Problem konfrontiert ist, arbeitet der Facebook-Rivale weiterhin an verschiedenen neuen Funktionen, um seine Plattform zu erweitern. Ein Twitter-Manager hat heute eine Reihe von Funktionskonzepten geteilt, die von datenschutzorientierten Funktionen bis hin zur Benutzererkennung reichen. Wenn das Feedback positiv ist, könnten einige dieser Funktionen bald ihren Weg auf die Microblogging-Plattform finden.

Neue kommende Twitter-Funktionen (Konzepte)

Lena Emara, People Experience Designer bei Twitter, teilte die Konzepte von vier neue Funktionen heute auf ihrer Chronik. Diese Funktionen sind derzeit nur Konzepte und Twitter bittet um Ihr Feedback zu den Konzepten, die verbessert, hinzugefügt oder entfernt werden sollten, bevor diese Funktionen für die breite Masse bereitgestellt werden. Sie können den Tweet gleich unten lesen.

Erinnerungen, um das Konto öffentlich zu machen

Die erste von Emara geteilte Konzeptfunktion zeigt einen einfacheren Weg für geschützte Benutzer, ihre Tweets für Nicht-Follower sichtbar zu machen. Wenn Sie ein geschütztes Konto haben und einem Nicht-Follower auf Twitter antworten, kann dieser Ihre Antwort nicht sehen. Die neue Funktion erinnert Sie also daran und ermöglicht es Ihnen, Ihr Konto problemlos öffentlich zu machen.

Bild mit freundlicher Genehmigung: Twitter/ Lena Emara

Konto-Breadcrumbs

Im zweiten Fall ermöglicht die Funktion “Konto-Breadcrumbs” Benutzern mit mehreren Twitter-Konten, ihre Konten nahtlos zu wechseln. Die Führungskraft teilte ein Konzept einer Benutzeroberfläche mit, die einen Kontowechsler im Tweet-Kompositionsfenster anzeigt. Darüber hinaus können Benutzer an einem Ort einen Blick auf den Namen, das Handle und den Datenschutzstatus aller ihrer Konten werfen.

Breadcrumb-Funktion für Twitter-Accounts
Bild mit freundlicher Genehmigung: Twitter/ Lena Emara

Datenschutz-Sets

Darüber hinaus teilte Emara Konzepte von zwei anderen Funktionen, die sich auf die Verbesserung der Privatsphäre der Benutzer und der Auffindbarkeit von Konten auf Twitter konzentrieren. Das „Datenschutzsets“ Laut dem Designer erinnert die Funktion die Benutzer daran, die Konversationssteuerelemente und die Auffindbarkeitseinstellungen von Zeit zu Zeit zu überprüfen und zu ändern.

Bild mit freundlicher Genehmigung: Twitter/ Lena Emara

Entdecke mich

Die Funktion „Entdecke mich (oder nicht)“ hingegen wird Benutzer benachrichtigen, wenn ihre Konten in den Suchergebnissen erscheinen auf dem Bahnsteig. Auf Twitter können Sie möglicherweise bald auswählen, ob sie über die Suche gefunden werden möchten, und sogar ein Zeitlimit für die Option festlegen.

Wenn jemand einen Benutzer belästigt, indem er seinen Namen sucht, erhalten Sie eine Benachrichtigung mit dem Hinweis: „Wollen Sie Hilfe bei der Begrenzung negativer Interaktionen? Wir haben 5 Konten gesperrt, weil wir gegen unsere Regeln verstoßen haben, nachdem wir Ihren Benutzernamen durchsucht haben. Willst du ändern, wie die Leute dich finden?“ Damit soll die Belästigung im Internet reduziert und die Auffindbarkeit verbessert werden.

Twitter Entdecke mich Funktion
Bild mit freundlicher Genehmigung: Twitter/ Lena Emara

Dies waren also einige der neuen Funktionen, die Twitter in den kommenden Tagen einführen könnte. Allerdings da Emara-Staaten, diese sind „sehr frühe Konzepte“ und sind „wird (noch?) nicht gebaut“. Das Unternehmen braucht also Feedback von Ihnen, um die Ideen voranzutreiben.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"