Nachrichten

[UPDATE: Retired] Microsoft wird Cortana Anfang 2021 auf Android und iOS herunterfahren


[Original article | 1st Aug 20, 2:50 PM] – Microsoft überdenkt seine Strategie für Cortana, seinen digitalen Sprachassistenten, und hat nun beschlossen, den Support für seine mobilen Apps, Fähigkeiten von Drittanbietern und Zubehör zu beenden. Ja, die Cortana, die wir gerade kennen, verschwindet und wird sich auf die persönliche Produktivität konzentrieren. Das Unternehmen war nicht in der Lage, Cortana zum interaktivsten und praktikabelsten Sprachassistenten für seine riesige Nutzerbasis von 1 Milliarde zu machen.

Das Unternehmen hat diesen Kurs seit Anfang des Jahres festgelegt. Microsoft gab erstmals bekannt, dass Cortana im Februar aus seinem Android-Launcher entfernt wird. Es wurde jedoch erstmals bekannt, dass die mobilen Cortana-Apps Anfang letzten Jahres getötet wurden – einschließlich Indiens. Es war weiterhin für US-Benutzer zugänglich, damit sie die Surface Headphones konfigurieren können.

Microsoft hat jetzt bestätigt, dass die Unterstützung für Cortana nicht nur für mobile Benutzer, sondern auch für Hardware-Benutzer eingestellt wird. Zu Beginn beendet das Unternehmen die Unterstützung für alle Cortana-Fähigkeiten von Drittanbietern am 7. September. Das heißt, Sie werden Cortana kann nicht gebeten werden, Musik über Spotify abzuspielen, steuern Sie Ihr Smart Home und andere Aufgaben, für die Sie sich auf einen Sprachassistenten verlassen würden.

Cortana Android & iOS App

Als nächstes haben wir die mobilen Cortana-Apps, die Anfang 2021 heruntergefahren werden offizielle Support-Seite, Erklärt Microsoft das Abschalt-Sprichwort: “Wir werden die Cortana-App für Mobilgeräte (iOS und Android) nicht mehr unterstützen, da Sie jetzt Ihren Kalender und Ihre E-Mails verwalten, an Besprechungen teilnehmen und vieles mehr über unsere neuen produktivitätsorientierten Funktionen tun können.”

Zu den neuen produktivitätsorientierten Erfahrungen gehören die Cortana-Integration in Outlook, Microsoft Teams und die Windows 10 Cortana-App. Ja, das Unternehmen hat jetzt seinen Sprachassistenten vom Betriebssystem getrennt und kann neue Updates über den Microsoft Store übertragen. Sie müssen nicht mehr auf halbjährliche Windows 10-Updates warten, um neuere Funktionen in Aktion auszuprobieren.

Rufen Sie Speaker & Surface Headphones auf

4. Harman Kardon Invoke

Wenn Sie es noch nicht wussten, hat Microsoft bereits 2017 in Zusammenarbeit mit dem Audiogiganten Harmon Kardon einen intelligenten Lautsprecher vorgestellt. Der Harmon Kardon Invoke wurde von Cortana unterstützt, dies ändert sich jedoch im Januar 2021.

Microsoft hat jetzt bekannt gegeben, dass die Unterstützung für die Cortana-Integration in Invoke-Lautsprechern im Januar nächsten Jahres eingestellt wird. Es wurde beschlossen, den Invoke-Lautsprecher der Benutzer von einem Cortana-fähigen Smart-Lautsprecher in einen Standard-Bluetooth-Lautsprecher umzuwandeln. Die offizielle Erklärung von Microsoft lautet wie folgt:

Wir wissen, dass die meisten unserer Kunden den Invoke aufgrund seiner erstklassigen Klangqualität hauptsächlich zum Abspielen von Musik verwenden. Um sicherzustellen, dass Sie weiterhin Musik oder Ihre Lieblingspodcasts hören können, haben wir eng mit Harman Kardon zusammengearbeitet, um einen Bluetooth-fähigen Geräteübergangsplan zu erstellen, von dem wir hoffen, dass er die Auswirkungen dieser Änderung verringert.

Überraschender ist, dass die erste Generation Oberflächenkopfhörer verlieren die vorhandene Cortana-Integration Sie können weiterhin über die Surface Headphones sowie die Surface Earbuds mit der Outlook Mobile-Integration auf Cortana zugreifen.

Da Microsoft weiß, dass dies nicht die Erfahrung ist, für die Sie unterschrieben haben, werden 50 US-Dollar an Invoke-Benutzer und 25 US-Dollar an Surface Headphone-Benutzer gesendet. Dies scheint das Ende der Reihe für Microsofts ehrgeizigen Sprachassistenten für Mobilgeräte und Hardware zu sein. Es wird interessant sein zu sehen, wie Cortana sich in seinen Apps und Windows 10 auf produktivitätsorientiertere Funktionen konzentriert.

Wie im letzten Jahr angekündigt, hat Microsoft die Unterstützung für die Cortana-App für Android und iOS am 31. März 2021 eingestellt. Sie wird weiterhin unter Windows 10 verfügbar sein und ist ein wesentlicher Bestandteil der Microsoft 365-Produktivitätssuite des Unternehmens.

„Ab dem 31. März 2021 funktionieren die von Ihnen erstellten Cortana-Inhalte wie Erinnerungen und Listen nicht mehr in der mobilen Cortana-App, können jedoch weiterhin über Cortana in Windows aufgerufen werden. Außerdem werden Cortana-Erinnerungen, -Listen und -Aufgaben automatisch mit der Microsoft To Do-App synchronisiert. “ liest die offizielle Support-Seite. Sie können sich auf diese Apps unter Android und iOS verlassen, um auf Ihre vorhandenen Erinnerungen und Aufgabenlisten zuzugreifen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"