Connect with us

Nachrichten

Weitere Spezifikationen von Google Pixel 6 Pro in neuem Leak bestätigt

blank

Published

blank

Während Apple-Enthusiasten über die neu auf den Markt gebrachte iPhone 13-Serie schwärmen, warten die Leute im Android-Lager sehnsüchtig auf den Start von Googles Flaggschiff-Pixel-6-Serie. Google hat das Pixel 6 und 6 Pro offiziell vorgestellt, das Design demonstriert und bestätigt, dass der hauseigene Google Tensor-Chipsatz diese kommenden Smartphones antreiben wird. Es gibt jedoch viele Spezifikationen und Funktionen, die noch unbekannt sind, und das ist, wo Der neueste Bericht von XDA kommt, um die Lücken zu füllen.

Google Pixel 6 Pro Display-, Chip- und Kameradetails durchgesickert

Die Quelle der Veröffentlichung hat einige interessante Details zum kommenden Pixel 6 Pro mitgeteilt. Das Gerät wird verfügen über ein Display mit einer Auflösung von 3120 x 1440p mit Unterstützung für eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Sie können das Pixel 6 Pro mit 1440p 120Hz verwenden, was großartig ist. Es gibt jedoch derzeit keine Informationen darüber, ob das Display eine adaptive Bildwiederholfrequenz unterstützt, die je nach Anzeige auf dem Bildschirm variiert.

Der Bericht enthüllt außerdem eine wichtige Information – die Prozessorkonfiguration. Der Google Tensor-Chip wird eine 2 +2 + 4 Konfiguration haben, wahrscheinlich prahlend 2x Cortex-A1, 2x Cortex-A78 und 4x Cortex-A55 Kerne. Hier sagt die Quelle, dass zwei Kerne mit 2,8 GHz getaktet sind, der andere zwei Kerne mit 2,25 GHz getaktet und schließlich der letzte vier Kerne mit 1,8 GHz getaktet. Laut Bericht stehen Ihnen außerdem bis zu 12 GB LPDDR5-RAM zur Verfügung. Außerdem erhalten Sie 5G-Konnektivität Unterstützung an Bord der Pixel 6 und 6 Pro, dank des Exynos Modem 5123 (Referenzen in der Radio-Firmware des Telefons).

Veröffentlichungsdatum von Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro, Google Tensor-Chip, Spezifikationen und Preis

Auch die Kamera-Hardware hat XDA in seinem Bericht beleuchtet. Die dreifache Rückfahrkamera des Pixel 6 Pro enthält die 50 MP Samsung GN1-Sensor, eine 12-MP-IMX386-Ultra-Wide-Kamera und eine 48-MP-Tele-Kamera mit einem Sony IMX586-Sensor und 4-fach optischem Zoom. Auf der Vorderseite erwartet Sie ein 12MP IMX663-Sensor für Selfies.

Pixel-exklusive Funktionen werden unterstützt oder nicht?

Wenn Sie sich außerdem wundern, dass die Google Pixel 6-Serie Active Edge unterstützt, wo Sie die Kanten des Geräts zusammendrücken können, um Google Assistant zu aktivieren? Nun, die Quelle enthüllte, dass die Pro-Variante die zusammendrückbaren Seiten nicht unterstützt. Sie können jedoch auf die Rückseite des Geräts tippen, um den Sprachassistenten aufzurufen. Die vorhandene Battery Share-Funktion, mit der Sie Zubehör mit Ihrem Pixel-Gerät drahtlos aufladen können, wird im Einklang mit früheren Gerüchten auf das Pixel 6 Pro übertragen, das einen 5.000-mAh-Akku enthält.

Also ja, das Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro entwickeln sich 2021 zu würdigen Flaggschiff-Anwärtern. Wir können die Enthüllung dieser Geräte, die Gerüchten zufolge in der ersten Oktoberwoche stattfinden soll, kaum erwarten. Aufgeregt oder nicht? Teilen Sie uns Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit.