Nachrichten

WhatsApp bringt passwortgeschützte verschlüsselte iCloud-Backups


WhatsApp hat mit seiner neuen Datenschutzrichtlinie aus der ganzen Welt eine große Gegenreaktion erhalten. Dies gab Apps wie Telegram und Signal den nötigen Schub. WhatsApp ist jedoch nicht schüchtern, wenn es darum geht, neue Funktionen in den Mix aufzunehmen. Vor diesem Hintergrund arbeitet das Unternehmen immer noch daran, ein passwortgeschütztes, verschlüsseltes iCloud-Backup auf die Plattform zu bringen. Dadurch kann die IM-App die Chats weiter sichern.

WhatsApp arbeitet daran, verschlüsselte iCloud-Backups für mehr Datenschutz und Sicherheit von Chats und Daten bereitzustellen

WhatsApp unterstützt bereits die End-to-End-Verschlüsselung beim Austausch von Nachrichten und Bildern. Das Chat-Backup ist jedoch sowohl auf Google Drive als auch auf iCloud auf iPhone und Android nicht sicher. Dies eröffnet Hackern möglicherweise eine Lücke, die sie ausnutzen können. Nicht autorisierte Benutzer können weiterhin über die Google Mail- oder iCloud-Konten des Benutzers auf Chat-Sicherungen zugreifen. Jetzt hat der Internet-Messaging-Riese die potenzielle Bedrohung zur Kenntnis genommen und daran gearbeitet, ein passwortgeschütztes, verschlüsseltes iCloud-Backup auf die Plattform zu bringen.

So stellen Sie kürzlich gelöschte Beiträge auf Instagram unter iOS und Android wieder her

WhatsApp-verschlüsselter iCloud Backup 2-Titel

Wie bereits erwähnt, arbeitet WhatsApp an Korrekturmaßnahmen, um ein durchgängig verschlüsseltes iCloud-Backup auf dem iPhone bereitzustellen. Benutzer müssen ihre Backups mit einem Kennwort schützen, damit die Verschlüsselung funktioniert. Dies bedeutet, dass Benutzer ohne das Kennwort ihren Chatverlauf und ihre Medien auf ihren Geräten nicht wiederherstellen können. Über die Plattform können Benutzer auch ihre Kennwörter für gesicherte Chat-Daten zurücksetzen. Ab sofort kann WhatsApp Chats und Medien ohne Passwort sichern.

Gemäß @ WABetaInfoDie neue verschlüsselte iCloud-Sicherungsfunktion wird in zukünftigen Versionen der App eingeführt. Darüber hinaus ist derzeit nicht klar, wie die Funktion unter iOS funktioniert, und solide Details sind derzeit rar. Trotzdem werden wir mehr Details über die Szene teilen, sobald wir mehr Informationen haben.

WhatsApp muss angesichts der Menge an Kritik, die es Anfang dieses Jahres für eine Datenschutzrichtlinie erhalten hat, mit Vorsicht vorgehen. Die Datenschutzrichtlinie lässt Benutzer glauben, dass die beliebte Messaging-Plattform Chat-Daten mit Facebook teilt. Seitdem hat das Unternehmen zahlreiche Erklärungen zum Szenario abgegeben und die Einführung des Datenschutzupdates verzögert. WhatsApp stellt sicher, dass die Benutzer die Art der Datenschutzrichtlinie vollständig kennen. Bei seinen Versuchen zeigt das Unternehmen In-App-Banner an. Wenn Sie sich nicht bewusst sind, geschieht Folgendes mit Ihrem Konto, wenn Sie die Datenschutzbestimmungen von WhatsApp nicht akzeptieren.

Was denkst du über das Thema? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"