Connect with us

Nachrichten

YouTube Rewind wurde nach einem Jahrzehnt endlich abgeschaltet

blank

Published

blank

YouTube Rewind war ein Video, auf das sich viele von uns ehrlich gefreut haben. Uns hat es nicht immer besonders gefallen, und manche waren einfach nur schlecht. Die jährliche Videoserie wurde jedoch zu einer Jahresendtradition für YouTube. Es präsentierte Hunderte von beliebten Schöpfern, um ihre unvergesslichen Momente, Acts und andere berühmte Trends im Laufe des Jahres zu erzählen.

YouTube hat sich nun entschieden, all dies hinter sich zu lassen, da das Unternehmen angekündigt hat, die Produktion dieser Rewind-Videos zum Jahresende einzustellen. Dies ist der 2019 Rewind, der letzte, der erstellt wurde.

Google wird in Japan mit einer Kartelluntersuchung geschlagen

YouTube Rewind wurde nach dem Überspringen des Videos von 2020 endlich geschlossen

Die Ankündigung erfolgte in einem Tweet, in dem eine Geschichte von zitiert wurde Röhrenfilter; YouTube kündigte an, Creator in einer „anderen und aktualisierten Art von Erfahrung“ zu feiern und dass sich die Plattform derzeit auf Rewinds von den Creators selbst freut. Die zitierte Geschichte stellte auch klar, dass YouTube Rewind geschlossen wurde und YouTube damit Frieden geschlossen hat.

Der Rewind für 2020 fand aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht statt, und die Rewinds davor gehörten zu den am meisten unbeliebten Videos auf der Plattform. Kritik an Rewind ergab sich hauptsächlich aus dem Vorwurf, bestimmte Schöpfer und Trends übersehen zu haben, obwohl das Video selbst 8 Minuten lang war. Der Rewind 2021 hatte also viel zu beweisen, aber es scheint, dass er doch nicht stattfinden wird.

YouTube hat nicht kommentiert, dass sie diese Tradition aufgrund der Kritik verlassen. Stattdessen ist das Unternehmen so massiv geworden, dass es fast unmöglich wäre, eine Zusammenstellung zu erstellen, die das gesamte Publikum anspricht, was durchaus Sinn macht.

Darüber hinaus erwähnte YouTube seine Pläne für die „andere“ Erfahrung, von der die Plattform sprach, nicht. Die Streaming-Plattform wird ihre jährlichen Trendlisten erstellen und die jährlichen Streamy Awards koproduzieren, um namhafte Schöpfer zu würdigen. Darüber hinaus werden YouTuber ermutigt, ihre Rewinds zu erstellen, obwohl der einzige Anreiz hier die Monetarisierung ist. MKBHD hat getwittert, wie es dieses Jahr einen Tech YouTube Rewind plant.

Hier ist Ihr erster offizieller Blick auf Google Pixel 6

Ich bin also gespannt, was andere Creator zu sagen haben.