Connect with us

Nachrichten

YouTube testet die Google Assistant-Integration auf Android; So funktioniert das

blank

Published

blank

Nachdem YouTube mit Picture-in-Picture (PiP) auf dem iPhone und Video-Downloads auf dem Desktop experimentiert hat, ist YouTube mit einem neuen Experiment zurück, mit dem Premium-Abonnenten die Integration von Google Assistant in die mobile YouTube-App für Android erhalten. Als zahlendes YouTube Premium-Mitglied kannst du die Funktion mit dem Titel „Mit Assistant mehr erreichen“ jetzt aktivieren und ausprobieren.

Holen Sie sich die Google Assistant-Integration auf YouTube für Android

Mit der Integration von Google Assistant erhalten Sie Vorschläge zu Themen rund um das Video du schaust gerade. Dies können Informationen über Personen im Video oder der Trailer eines Films sein. Wenn Sie darauf tippen, gelangen Sie zur Assistant-Seite. Man könnte sagen, es ist ein Äquivalent zu IMDb X-Ray, das in Amazon Prime Video zu finden ist.

Wenn du es ausprobieren möchtest, tippe oben rechts in der YouTube-App auf dein Profilbild und Gehen Sie zu ‚Ihre Premium-Vorteile‘ Sektion. Ab der nächsten Seite, Drücken Sie auf „Neue Funktionen ausprobieren“ um auf die YouTube Labs-Seite zuzugreifen.

Probieren Sie neue Funktionen von yt Premium Android aus

Hier, Suchen Sie das Experiment „Mehr mit Assistant machen“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Ausprobieren“. Beachten Sie, dass Sie jeweils nur eine Funktion ausprobieren können. Wenn Sie also bereits Video-Downloads auf dem YouTube-Desktop aktiviert haben, funktioniert dies nicht mehr. Wenn Sie fortfahren möchten, tippen Sie in der Bestätigungsaufforderung erneut auf „Ausprobieren“.

Mach mehr mit Assistent

Wie Sie im Bild unten sehen können, erhalten Sie jetzt ein neues Google Assistant-Panel mit Details zum Video. Sie können auf die Vorschau drücken, um weitere Details in Google Assistant anzuzeigen.

Weitere Details zu Google Assistant anzeigen

Das YouTube-Experiment „Mit Assistant mehr machen“ ist auf Android-Smartphones in englischer Sprache verfügbar. Sie können das besagte Experiment bis zum 27. Oktober ausprobieren. Wir müssen einige Monate warten, bis YouTube diese Funktion allen Premium-Abonnenten oder möglicherweise allen Nutzern zur Verfügung stellt.