Connect with us

Spiele

Berichten zufolge erwägt Faker Angebote, in LCS zu spielen

Berichten zufolge erwägt Faker Angebote, in LCS zu spielen

Die „ZIEGE“ von League of Legends Esports, Lee „Faker“ Sang-hyeok, erwägt Berichten zufolge mitten in dieser aktuellen Nebensaison Geschäfte von verschiedenen anderen Organisationen. Seit seinem ersten Debüt im Jahr 2013 hat Faker nur für ein einziges Team in T1 (ehemals SK Telecom T1) gespielt. Und während viele Fans natürlich davon ausgingen, dass Faker seine gesamte Karriere für die Organisation spielen würde, klingt es so, als könnte er Angebote von verschiedenen anderen Teams auf der ganzen Welt erhalten.

Laut einem neuen Bericht von Blix.gg, Faker hört sich Deals von anderen Teams außerhalb der LCK an. Insbesondere behauptet dieser Bericht, dass Faker vor Ablauf seines Vertrags mit T1, der am kommenden Tag ausläuft, Angebote in „mehreren Regionen“ prüft. LCS-Teams in Team Liquid und Flyquest sollen zwei Organisationen sein, die Interesse an den Großen aller Zeiten bekundet haben. Vor allem Team Liquid soll „einige Zeit“ mit Faker gesprochen haben, altu

Es muss betont werden, dass Faker, selbst wenn er mit anderen Teams spricht, die Wahrscheinlichkeit, dass er T1 verlässt, immer noch ziemlich gering erscheint. Der Hauptgrund für diese Überzeugung ist, dass Faker tatsächlich Anteile an T1 hat, was ihn zu einem Miteigentümer des Unternehmens macht. Während andere Teams Faker ähnliche Angebote machen könnten, fühlt sich ein Abgang aufgrund seiner engen Verbindungen zu T1 für den größten Teil des letzten Jahrzehnts etwas weit hergeholt an.

In der vergangenen Saison kehrte Faker bei den Worlds 2022 ins Finale zurück, bevor er in einer 3:2-Serie gegen DRX verlor. Trotz der Niederlage wurde T1 von vielen auf dem Weg ins Jahr 2023 immer noch als Favorit angesehen, vorausgesetzt, der Kern des Teams blieb zusammen. Offensichtlich wäre der Abschied von Faker aus T1 ein monumentaler Schritt, der massive Auswirkungen außerhalb der LCK hätte, aber nur die Zeit wird zeigen, wofür sich der Superstar-Midlaner entscheidet.

Glauben Sie, dass Faker 2023 für ein anderes Team spielen könnte? Oder nutzt er lediglich diese Deals von verschiedenen Organisationen, um sich einen besseren Deal für die Rückkehr zu T1 zu sichern? Teilen Sie mir Ihre eigenen Gedanken entweder in den Kommentaren mit oder schreiben Sie mir eine Nachricht auf Twitter an @MooreMan12.