Connect with us

Spiele

Call of Duty-Video zeigt die überraschende Reaktion eines Betrügers auf die Sperrung

blank

Published

blank

Activision und Raven Software setzten ihre Anti-Cheating-Kampagne in fort Call of Duty: Warzone diese Woche mit der Ankündigung, dass kürzlich weitere 100.000 Cheater verboten wurden, aber diese Ankündigung kam etwas anders. Die meisten dieser Ankündigungen kamen in Form von Tweets und vielleicht einem größeren Blog-Post, in dem über zukünftige Anti-Cheat-Bemühungen gesprochen wurde, obwohl dieser ein Video enthielt, das eine Reaktion eines tatsächlichen Betrügers zeigte, der gesperrt wurde.

Das Video unten beginnt ungefähr wie erwartet mit den Bannern, die sagen, dass ihre Aktionen „viele angepisste Betrüger“ waren, die gesperrt wurden. Es ging dann in ein TikTok-Video über, das von jemandem gemacht wurde, der anscheinend Videos seiner betrügerischen Exploits auf der Plattform veröffentlicht hatte. Ihre Reaktion war nicht die typische, die man von einem Betrüger erwarten würde, der nicht spielen kann Kriegsgebiet länger.

Anstatt wütend auf Activision und Raven Software zu sein, applaudierte der Betrüger ihnen und sagte, dass ihm das Spielen des Spiels durch Hardware verboten worden sei. Die Stimme hinter dem Video zeigte verschiedene Monitore mit dem Spiel und den hochgezogenen Konten und sagte, dass Konten gesperrt wurden, ohne das Spiel noch zu spielen.

„Sie haben endlich Accounts gesperrt“, sagte der Betrüger. „Ich weiß es zu schätzen, dass du das tust. Ich bin im Moment wirklich glücklich. Ihr habt die Sache selbst in die Hand genommen und behoben, also kehren die Content-Ersteller jetzt zum Spiel zurück.“

Die Anti-Cheat-Sagas in Kriegsgebiet Activision und Raven Software machen seit einiger Zeit Ankündigungen nach Ankündigungen, Leute vom Spielen des Spiels zu verbieten, die irgendwie betrügen. Immer wieder bekommen wir Ankündigungen, die etwas weniger unterhaltsam sind als diese, die der Community eine Reihe von Cheatern geben, die in den letzten Monaten oder so verboten wurden, manchmal begleitet von einer aktuellen Zahl, um zu zeigen, wie viele Cheater wurden insgesamt verboten.

Die Verantwortlichen Kriegsgebiet haben sich auch unabhängig von diesen Ankündigungen geäußert. Amos Hodge zum Beispiel, Creative Director bei Raven Software, sagte Betrüger in Kriegsgebiet „verderben einige der besten Arbeiten“, die er je in seinem Leben gemacht hat.

Cheater sind weit davon entfernt, dauerhaft ausgerottet zu werden KriegsgebietErwarten Sie jedoch, dass Sie in Zukunft mehr dieser Art von Ankündigungen sehen werden.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.