Spiele

Call of Duty: Warzone Discovery macht die Spieler wütend auf das neueste Update

Eine neue Entdeckung über das Neueste Call of Duty: Kriegsgebiet Update hat Spieler auf PS4, PS5, PC, Xbox One und Xbox Series X / S wütend und besorgt über die Zukunft des Spiels unter Raven Software und Activision. Call of Duty: Kriegsgebiet Staffel 2 ist live und eine kartenverändernde Atomexplosion scheint am Horizont zu stehen, aber genau im Fokus vieler KABELJAU Spieler ist das neueste Update, das beschuldigt wird, eine ältere Version der Karte verwendet zu haben.

Nehmen zu RedditEin Spieler wies darauf hin, dass viele der jüngsten interessanten Punkte aus dem neuesten Update entfernt wurden, wie beispielsweise der Tunnel in der Nähe des Krankenhauses und die Treppe im Krankenhaus. Mit anderen Worten, wenn Sie bemerkt haben, dass sich die Karte etwas anders anfühlt, liegt das daran, dass es anscheinend so ist.

“Sie haben die alte Karte für das neue Update verwendet”, schreibt der Reddit-Benutzer. “Der Tunnel im Krankenhaus ist noch nicht da. Die Bahnstrecke ist noch nicht da. Die Treppe im Krankenhaus ist noch nicht da. Ich denke, das liegt daran, dass es sich um ein kleines Indie-Entwicklerteam handelt.”

(Foto: Reddit)

Heute hat Raven Software eine Call of Duty: Kriegsgebiet Update, aber es scheint nicht, dass es dieses Problem behoben hat. Tatsächlich ist unklar, ob Raven Software das Problem überhaupt kennt, was bedeutet, dass nicht bekannt ist, ob eine Art von Rückgängigmachung geplant ist.

Das Update hat nicht viel von schwerwiegenden Konsequenzen rückgängig gemacht, was erklären könnte, warum das Update keinen großen Aufschrei hervorruft. Für viele scheint dies jedoch der Strohhalm zu sein, der dem Kamel den Rücken gebrochen hat.

Call of Duty: Kriegsgebiet ist über PS4, PS5, PC, Xbox One und Xbox Series X / S verfügbar. Für mehr Berichterstattung über alle Dinge Kriegsgebiet und alle Dinge KABELJAU – einschließlich der neuesten Nachrichten, Gerüchte und Lecks – Klicken Sie hier oder sehen Sie sich die entsprechenden Links unten an:

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"