Spiele

Call of Duty: Warzone Leak enthüllt Änderungen der Verdansk-Karte vor dem Nuke-Event der dritten Staffel

Call of Duty: Kriegsgebiet Staffel 3 wird am 22. April zusammen mit einer “neuen” Karte, einem nuklearen Ereignis mit Zombies und einem riesigen neuen Update veröffentlicht. Davor ist ein neues Leck online aufgetaucht, mit Details auf der neuen Karte, von der wir über frühere Lecks wissen, dass es sich bei einigen um ein Verdansk mit dem Thema der 1980er Jahre handeln wird Call of Duty: Kalter Krieg der Black Ops Standorte. Dieses neueste Leck enthüllt keine Tonne, aber was es enthüllt, ist bemerkenswert.

Zum Beispiel enthält die Karte sechs neue Sehenswürdigkeiten (POI), die vermutlich alle auf Multiplayer-Karten von basieren Call of Duty: Kalter Krieg der Black Ops. In der Zwischenzeit werden die nicht entfernten Standorte, die nicht entfernt werden – wie der Superstore – geändert, um dem neuen 80er-Jahre-Thema zu entsprechen. In diesem Sinne wurde Port anscheinend grundlegend überarbeitet, während Downtown unverändert bleibt, jedoch mit einer Atmosphäre und Konstruktion aus den 80er Jahren sowie mehr Eingängen in Gebäude.

Nichts davon wird diejenigen befriedigen, die hoffen, dass das nukleare Ereignis die aktuelle Karte zerstören und durch eine brandneue ersetzen würde, aber es ist ziemlich umfangreich. Wenn dies wahr ist, ist es kein Re-Skin, wie es einige Weltuntergangsjäger in den letzten Wochen auf Twitter, Reddit und anderswo gesagt haben, aber es ist auch weit entfernt von einer richtigen neuen Karte.

Wie bei jedem Leck davor nehmen Sie dies mit einem Körnchen Salz. Nichts hier ist offiziell, und obwohl es das wiedergibt, was einige andere Lecks gesagt haben, heißt das nicht, dass es zur Bank gebracht werden sollte.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hat Activision dieses Leck in keiner Weise kommentiert. Und das wird sich nicht ändern. Es werden nicht nur niemals Lecks kommentiert, sondern es wird sicherlich auch kein Leck über ein großes Ereignis kommentiert, das nur noch zwei Tage entfernt ist. In diesem Fall wird die Story jedoch entsprechend aktualisiert.

Call of Duty: Kriegsgebiet ist kostenlos über PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series S und Xbox Series X erhältlich. Für mehr Berichterstattung über das Spiel und alle Dinge Ruf der Pflicht, Klicke hier.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"