Spiele

Der Entwickler von Cyberpunk 2077 glaubt nicht, dass Fans verstehen, wie ehrgeizig das Spiel sein sollte

Viele Fans auf der ganzen Welt haben das Gefühl, dass die Studio-CD Projekt Red einen großen Schritt zurück gemacht hat Cyberpunk 2077 nach der Veröffentlichung der Firma The Witcher 3: Wilde Jagd, eines der am meisten gelobten Rollenspiele aller Zeiten. Während wir noch nicht sehen müssen, wie Cyberpunk 2077 Auf lange Sicht stellt sich heraus, dass die letzten beiden Hauptveröffentlichungen des Studios zweifellos in völlig unterschiedlichen Zuständen veröffentlicht wurden. Trotzdem glaubt ein wichtiger Entwickler bei CD Projekt Red, dass die Fans immer noch nicht erkennen, wie schwierig es für das gesamte Unternehmen war, zu versuchen, etwas zu schaffen Cyberpunk 2077 an erster Stelle.

Während eines kürzlichen Live-Streams arbeitet Paweł Sasko als Lead-Quest-Designer an Cyberpunk 2077, ging auf einige Fananfragen ein, wie sich das Spiel entwickelt hat. “Ich sah einige Leute fragen: ‘Was ist passiert?'”, Sagte Sasko vor der Kamera. “Was passiert ist, war, dass wir nach einem neuen IP gegriffen haben und versucht haben, so viel wie möglich zu lernen. Unsere Ziele waren sehr ehrgeizig. Ich habe nicht wirklich das Gefühl, dass die Spieler und Journalisten vollständig verstehen, wie schwierig es ist.” war dieses Spiel zu machen. “

Sasko fuhr fort, dass die mangelnde Anerkennung in Bezug auf die Herausforderung des Schaffens Cyberpunk 2077 Es ist immer noch keine Entschuldigung für Fans, lautstark über ein besseres Produkt zu sprechen. “Ich sage nicht, dass ihr uns mehr Anerkennung dafür geben solltet. Ihr solltet ein voll funktionsfähiges, gut gemachtes Spiel fordern – und das ist euer Recht”, erklärte Sasko. “Die Sache, über die ich spreche, ist eher eine Anerkennung. Das war ein sehr schwieriges Spiel. Ein sehr ehrgeiziges. Und wir haben versucht, an allen Fronten so viel wie möglich durchzuziehen. Viele von ihnen haben wir.” haben es geschafft, und viele von ihnen müssen wir noch verbessern. “

Obwohl Sasko einige interessante Punkte anspricht, ist die Vorstellung, dass Fans und Journalisten nicht anerkannt haben, wie schwierig es war, das Spiel zu erstellen, wahrscheinlich nicht in allen Fällen zutreffend. Tatsächlich schienen viele Fans weit im Voraus zu verstehen, wie lange es dauern würde Cyberpunk 2077 fertig zu werden und waren mehr als bereit, CD Projekt Red Zeit zu geben, um es durchzuhalten. Das größere Problem ist, dass die Verantwortlichen bei CDPR beschlossen haben, das Spiel weit vor seiner Veröffentlichung zu veröffentlichen, was laut Studio eine “große Lektion” war. Das ist jedoch nicht das, woran Entwickler wie Sasko im geringsten schuld sind. Hoffentlich wird die fortgesetzte Arbeit des Studios an dem Projekt es in Zukunft noch viel besser machen.

Cyberpunk 2077 ist ab sofort für PlayStation 4, Xbox One und PC verfügbar und erhält weiterhin regelmäßig neue Updates. Später in diesem Jahr soll auch ein Upgrade der nächsten Generation für PlayStation 5 und Xbox Series X eingeführt werden.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"