Spiele

Der Filmautor von Saints Row sagt, der Film sei von der Flucht aus New York und den Kriegern inspiriert

Obwohl Videospielfilme in Hollywood als eine Art verfluchtes Subgenre angesehen werden, haben sie kürzlich ihren Groove gefunden. Eine Reihe von Blockbuster-Live-Action-Spielen greifen auf legendäre Spiele zurück. Eine der vielen derzeit geplanten Anpassungen ist a Saints Row Film, der seit 2009 in gewisser Weise in Arbeit ist. Greg Russo, der die neueste Version aus dem Drehbuch des Films schreibt, hat kürzlich mit gesprochen Collider über das Projekt, während er seine Arbeit am kommenden fördert Mortal Kombat Film. Wie Russo es ausdrückte, ist die Erfahrung, das Open-World-Konzept des Spiels in Live-Action umzusetzen, “schwierig”, aber die Tatsache, dass Regisseur F. Gary Gray an Bord ist, hilft definitiv.

“Es ist eine knifflige Sache, oder? Ich liebe das Franchise, ich habe alle Spiele gespielt, ein großer Fan davon. Und wir haben einen Regisseur, F. Gary Gray, der daran hängt, der ein erstaunlicher, visionärer Regisseur ist. Er ist etwas Unglaubliches getan [films], einige meiner Lieblingsfilme, einschließlich Set It Off, das ich immer noch für einen der besten halte. Es ist fantastisch. Er hat eine großartige Vision dafür, er weiß, was er tun will. “

Russo fuhr fort, seine Einflüsse für den Ton des Projekts zu teilen und enthüllte, dass er sowohl den Ton des ursprünglichen Spiels ehren als auch das verrückte Kino der Klassiker der 70er Jahre würdigen möchte Die Krieger und Flucht aus New York.

“Ich denke, aus der Perspektive des Erzählens waren es zwei Dinge”, fuhr Russo fort. “Die knifflige Sache mit so etwas Saints Row wird sofort Ton sein. Denn wenn Sie das Franchise kennen, wissen Sie, dass es im Grunde zwei Töne hatte. Es hat mehr von dem grobkörnigen Ton, der das erste Paar ist [games], und dann geht es irgendwie verrückt und einfach absolut verrückt. Und so wollten wir sicherstellen, dass wir keines von beiden isolieren. Es geht also nur darum, das tonale Gleichgewicht zu finden, in dem Sie echte Charaktere und echte Einsätze haben – auch das war ein Teil davon Mortal Kombat, auch. Sie möchten, dass es sich real anfühlt, Sie möchten, dass sich die Charaktere so real wie möglich anfühlen. Aber du willst dich auch in das hineinlehnen, was Spaß gemacht hat, und dich in diese Verrücktheit hineinlehnen. Ein Teil davon war der Versuch, diesen Ton herauszufinden, der meiner Meinung nach endlich an einen Ort gelangt ist, an dem er Sinn macht. Und dann ging es darum: „Was für ein Film ist das? Denn wie nimmst du eine offene Welt? [game] und eine Geschichte erzählen? ‘ Also habe ich mir verschiedene Filme angesehen, die ich wirklich liebe. Ich bin ein großer Fan des 70er-Jahre-Kinos, also habe ich es mir angesehen Die KriegerIch sah zu Flucht aus New York – nur einige dieser Klassiker. Und ich sagte: “Nun, wie ziehen wir einige davon heraus und erzählen unsere eigene einzigartige Geschichte?” Also freue ich mich darauf. Wir werden sehen.”

Was halten Sie von dem neuesten Update rund um die Saints Row Film? Teilen Sie uns Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit!

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"