Connect with us

Spiele

Der schockierende Tod von The Witcher Staffel 2 ist eine große Veränderung gegenüber den Büchern

Published

blank

Die zweite Staffel von The Witcher wird jetzt auf Netflix gestreamt, und während die Fans durch die Staffel gehen, werden sie hier und da einige Änderungen an bestimmten Charakteren und Hintergrundgeschichten bemerken. Die meisten sind kleine Änderungen, obwohl die Fans in den ersten Folgen eine der größten Änderungen der Staffel aus den Büchern sehen werden, und es wird sie wahrscheinlich ziemlich schockieren. Ein Charakter, der in der Originalgeschichte lebendig und gesund ist, findet in Staffel 2 sein Ende, und wir sind hier, um alles für Sie aufzuschlüsseln. Das heißt, ab hier folgen große Spoiler. Wenn Sie die Staffel also noch nicht gesehen haben, wurden Sie gewarnt. Du kannst auch unser komplettes Witcher CRAM gleich hier fangen!

Nachdem Geralt Ciri zu Kaer Morhen gebracht hat, trifft Ciri sofort die meisten Hexer. Nachdem sie sich für einen Moment niedergelassen hat, trifft sie dann auf Eskel, der erklärt, dass er nach einem Kampf mit einem Leshen zurückgekommen ist und den Arm, den er davon abgehackt hat, bei sich hat. Er sieht ziemlich grob aus und Vesemir und Lambert machen es ihm schwer, eine Leshy richtig niederzumachen, und er greift seine Schulter, als er geht.

Nachdem die Hexer einige Frauen zu einer Feier in die Haupthalle eingeladen haben, beginnen Eskel und eine der Frauen in einem von den anderen entfernten Bereich rumzumachen, und als seine Jacke ausfällt, sieht man eine große Fläche auf dem oberen Rücken, die etwas wuchs daraus, und die Zweige und Ranken deuten darauf hin, dass er von den Leshen infiziert war.

Wir gehen zurück in die Haupthalle und plötzlich beginnen die Medaillons auf dem Medaillonbaum zu zittern und warnen vor einem Monster in der Nähe. Alle Hexer werden darauf aufmerksam und beginnen Kaer Morhen zu durchsuchen, einschließlich Geralt. In einem anderen Bereich schneidet Geralt einige Angriffsranken ab, aber es sind zu viele und sie befestigen ihn an der Wand. Dann taucht eine Kreatur aus den Schatten auf, als Geralt seine Fackel gegen die Äste und Ranken hält, was die Kreatur zum Schreien bringt. Dann sehen wir die Kreatur unter dem Tisch huschen und als Geralt näher kommt, erkennt er, dass es Eskel ist. Eskel sagt Geralts Namen, greift dann aber an und sie kämpfen, bis Eskel Geralt mit Ranken an den Tisch nagelt.

(Foto: Netflix)

Eskel sagt, er sei zu Kaer Morhen zurückgekommen, weil er dachte, dass etwas nicht stimmte und er dachte, er könnte dagegen ankämpfen, und dabei ersticht er Geralt mehrmals. Er sagt, dass er dachte, Geralt könnte ihm helfen und geht dann, um ihn wieder zu erstechen, aber Vesemir kommt herein und wirft eine Axt auf ihn und lässt ihn wegkriechen.

Vesemir hilft Geralt auf und sie stehen Rücken an Rücken und schneiden Ranken, als sie hereinkommen. Eskel versucht durch die Tür zu kommen, aber Geralt gibt ein Zeichen, um ihn zurückzuhalten, bevor er weggeschlagen wird. Vesemir wirft dann einen Haken durch ihn und bindet ihn an eine Kette, während Geralt andere Haken wirft, bis er gesichert ist. Vesemir versucht mit Eskel zu sprechen und sagt, dass sie ihn retten können, aber Eskel packt Vesemir und beginnt, ihn zu erwürgen und zu zerquetschen. Er wird sterben und Geralt muss die schwere Entscheidung treffen, sein Schwert mit Feuer zu bedecken und es durch Eskels Brust zu stecken, was ihn dabei tötet.

In den Büchern stirbt Eskel nicht und tatsächlich ist dies auch eine andere Art von Macht als Leshens normalerweise. Es wird also interessant sein zu sehen, wie die Fans auf die Veränderung reagieren.

Wie fandest du Eskels Rolle in der Saison? Lass es uns in den Kommentaren wissen! Hier könnt ihr auch unser Witcher Season 2 CRAM fangen!