Spiele

Der sterbliche Kombat-Star Lewis Tan gibt zu, dass ihn eine Todesszene krank gemacht hat

Wenn Nachrichten von einem Mortal Kombat Der Neustart wurde erstmals vor einigen Jahren angekündigt und hat Fans der Fantasie der Videospielserie in Flammen gesetzt. Obwohl die ursprüngliche Spielfilmadaption aus der Mitte der 90er Jahre für einige ein Favorit bleibt, könnte eine neue Version die größeren Elemente der Spiele nutzen, die … im alten Film nicht vorhanden waren. Es gibt auch die Frage der Gewalt auf dem Bildschirm, da der Film von 1995 nicht nur mit PG-13 bewertet wurde, sondern sich Studios und Publikum seitdem an viel grausamere Darstellungen von Gewalt in Filmen gewöhnt haben, ganz zu schweigen davon, was Mortal Kombat-Spieler in der Serie gesehen haben Spiele. Diese Gewalt wird nicht nur im neuen Film vorhanden sein, es gibt auch viel zu tun.

Sprechen in einem neuen Interview mit Vielfalt Über seine Arbeit an dem Film wurde Star Lewis Tan nach dem Vorhandensein des Markenzeichens “Fatalities” im Spiel gefragt und sagte: “Sie sind ziemlich grausam. Ich ging eines Tages am Set und wusste nicht, was los war Ich ging versehentlich in ein Post-Fatality-Set und fühlte mich ziemlich krank im Magen. [Laughs.] Ich sagte: ‘Was zum Teufel ist das? Was ist hier passiert?’ Es sah so aus, als hätte jemand eine Buffetlinie zerstört, aber es gab kein Essen. “

Er fügte hinzu: “(Gore) war eine Sache, bei der der Regisseur unnachgiebig war. Er meinte: ‘Das wird schwer. R. Versuchen Sie, es nicht zu NC-17 zu machen, aber lassen Sie es uns bis zum Ende durchziehen.” dieser Punkt.’ Und genau das haben wir getan. Aber ich denke, er hat es wirklich geschmackvoll gemacht. Er hat nicht nur versucht, super blutig und verrückt zu sein. Ich bin nicht begeistert von all dem, aber ich denke, wenn du ‘Mortal Kombat’ machst. richtig, du musst es haben. “

Obwohl bekannte Gesichter für Gamer im gesamten Film vorhanden sein werden, spielt Tan eine neue Figur im Film, Cole Young. In keinem der Spiele vorhanden, kann es die Fans überraschen, dass die Filmemacher einen neuen Charakter für den Film geschaffen haben, anstatt einen der vielen Kämpfer in ihrem Kader zu verwenden.

“Wir brauchten einen Zugangspunkt für alle, um ins Spiel zu kommen, aber um nicht mit den Kanonen des Spiels zu spielen, um sich nicht mit der Hintergrundgeschichte von irgendjemandem herumzuschlagen”, sagte Produzent Todd Garner zuvor zu ComicBook.com über die Hinzufügung von Tans Charakter. “Damit alle makellos bleiben und das Spiel wahr bleibt, brauchten wir einen Charakter, der hereinkommt und all diese Charaktere trifft.”

In dem Film wird Tan neben Ludi Lin als Liu Kang, Mehcad Brooks als Jax, Jessica McNamee als Sonya Blade, Hiroyuki Sanada als Scorpion, Josh Lawson als Kano, Tadanobu Asano als Raiden, Joe Taslim als Sub-Zero, Chin Han als Shang zu sehen sein Tsung und Sisi Stringer als Mileena.

Das Mortal Kombat Der Neustart soll am Freitag, den 23. April, sowohl auf HBO Max als auch in den Kinos veröffentlicht werden. Hier können Sie unsere gesamte bisherige Berichterstattung über den Film einsehen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"