Connect with us

Spiele

Die Pokemon-Karten von Katy Perry und anderen Musikern sind die seltensten überhaupt

blank

Published

blank

Pokemon-Karten mit den Musikern Katy Perry, Post Malone und J Balvin sind buchstäblich einzigartige Karten. Letzten Monat berichtete ComicBook.com, dass The Pokemon Company aktuelle Pokemon-Karten mit drei Musikern produziert hat, die Songs auf dem P25-Musikalbum gespielt haben, das zur Feier des 25-jährigen Jubiläums des Pokemon-Franchise veröffentlicht wurde. Die Karten waren „V“ -Karten der Musiker Katy Perry, Post Malone und J Balvin, die eine Cartoon-Version dieses Künstlers mit einem oder zwei Partner-Pokémon darstellten. Mindestens eine physische Kopie jeder Karte wurde angefertigt und den Musikern als Geschenk überreicht, während digitale Versionen der Karte auf der Pokemon-Website erscheinen.

Die Pokemon Company hat nun klargestellt, dass es nicht geplant ist, diese Karten in größerem Umfang zu verbreiten. Unter jeder Karte wurde ein Hinweis hinzugefügt, dass die Karten „nur für Werbezwecke“ bestimmt waren. „Diese spezielle Pokemon TCG-Karte ist nur für Werbezwecke bestimmt“, heißt es unter jeder Karte. „[Musician] erhielt eine gedruckte Version dieser Karte als besonderes Dankeschön für ihre Zusammenarbeit und ihren Beitrag zum Programm. Derzeit ist nicht geplant, diese Karte für Verbraucher zu drucken oder zu kaufen.“

Dies bedeutet, dass es wahrscheinlich nur eine gedruckte Version jeder Karte „offiziell“ gibt, es sei denn, The Pokemon Company hat irgendwo in einem Büro Statisten sitzen. Sollten Perry, Malone oder Balvin sich jemals entscheiden, ihre jeweilige Karte zu verkaufen, wird ein Sammler wahrscheinlich bereit sein, eine Menge Geld für die Karte zu zahlen. Es wäre nicht die teuerste Karte auf dem Markt, aber sie würde sich wahrscheinlich immer noch im fünfstelligen Bereich verkaufen, da jede Karte die einzige ihrer Art ist.

Wir werden bemerken, dass dies nicht das erste Mal ist, dass The Pokemon Company eine inoffizielle Karte mit einer realen Person gedruckt hat. Tsunekazu Ishihara, der Präsident von The Pokemon Company, erhielt anlässlich seines 60. Geburtstags eine Ishihara-GX-Karte. Diese Karte wurde 2017 bei einer privaten Geburtstagsfeier an Gäste verteilt. Während die Karte definitiv eine inoffizielle Karte ist, wurden abgestufte Versionen der Karte bei einer Auktion für fast 13.000 US-Dollar verkauft, und das war vor dem jüngsten Boom seltener Pokemon-Karten.