Spiele

Doki Doki Literature Club Plus kreiert bereits Verschwörungen

Doki Doki Literaturclub ist auf Twitter im Trend, denn heute überraschten Dan Salvato (der Schöpfer des Spiels), Team Salvato und Serenity Forge aus dem Nichts alle mit der Ankündigung von Doki Doki Literaturclub Plus, eine neue Version des Spiels mit neuen Inhalten, neuen Funktionen und Verbesserungen. Diese neue Version wird das Spiel auch zum ersten Mal auf die Konsole bringen, wenn es am 30. Juni veröffentlicht wird. Genauer gesagt bringt es das virale PC-Spiel auf Nintendo Switch, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X und Xbox Series S.

Um diese Nachricht zu begleiten, hat Salvato einen Twitter-Thread mit einer Vielzahl von Details und Erkenntnissen veröffentlicht, und er hat auch den allerersten Trailer von . veröffentlicht Doki Doki Literaturclub Plus, die oben im Artikel zu sehen ist.

Wie zu erwarten, hat die Ankündigung auf Twitter einen beträchtlichen Hype ausgelöst, weshalb sie im Trend liegt. Es hat auch viel Verwirrung, Theorien und NSFW-Tweets geschaffen, die nicht geteilt werden können. All dies war zu erwarten, aber was weniger erwartet wurde, sind die Verschwörungen, die aufgetaucht sind, darunter eine von einem Benutzer namens Meti, der darauf hinwies, dass das Marketing die berüchtigte Überraschung des Spiels enthüllt, nämlich dass es sich nicht um eine Dating-Simulation handelt ein psychologisches Horrorspiel. Das ist das genaue Gegenteil des ursprünglichen Marketings, das die Frage aufwirft: Sind Salvato und Co. Bereiten Sie sich darauf vor, die Erwartungen erneut zu untergraben, oder sagen sie einfach nur, was das Spiel ist, weil die Katze seit Jahren aus dem Sack ist?

Ob Salvato und sein Team noch Überraschungen bereithalten, bleibt vorerst abzuwarten. Wenn ja, wissen wir erst am 30. Juni, was sie sind.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"