Spiele

Dr. Respektlosigkeit möchte sein eigenes Videospiel erstellen

Der YouTube-Streamer Dr. Disrespect hat in den letzten Monaten bekannt gegeben, dass er vom aktuellen Stand der Videospiele ziemlich ausgebrannt ist. Er hat nicht nur vorher gesagt, dass er bald eine Pause machen wird Call of Duty: Warzone, aber er hat auch zum Ausdruck gebracht, dass er sich darauf freut Schlachtfeld 6 später in diesem Jahr nur, weil es etwas Neues sein könnte. Jetzt hat der berühmte Content-Ersteller eine weitere Lösung für diesen anhaltenden Kampf vorgeschlagen: Er wird einfach sein eigenes Videospiel machen.

Während eines kürzlichen Streams auf YouTube sprach Dr. Disrespect seinem Publikum über seine neueste Idee. “Mir wird immer mehr bewusst, dass wir nicht nur unser eigenes Spiel entwickeln müssen”, sagte er. „Ich denke, das wäre ziemlich einfach. Ich meine, schau dir die Konkurrenz an, Mann. Die Branche hungert nach ihrer nächsten großen Idee – es ist ziemlich offensichtlich. Schau dich einfach um, Mann dominieren einfach.”

Der Doc fuhr fort, dass er nicht glaube, dass es im Großen und Ganzen viel Geld kosten würde, um ein erfolgreiches Videospiel zu entwickeln. Er bemerkte, dass er, wenn er irgendwie zwischen 20 und 25 Millionen US-Dollar aufbringen und die richtige Idee entwickeln könnte, eine Immobilie im Wert von mindestens einer Milliarde US-Dollar schaffen könnte. Er sagte, dass der Erfolg des Spiels jedoch wirklich von dieser Idee abhängt, die er derzeit nicht hat.

Wenn Sie sich fragen, wie Dr. Disrespect so etwas überhaupt durchziehen konnte, lange bevor er als Dr. Disrespect bekannt wurde, arbeitete er tatsächlich für Activision bei Sledgehammer Games an der Call of Duty-Serie. Als solcher kennt er sich einigermaßen aus, was es braucht, um auf der Entwicklungsseite dieses Geschäfts zu arbeiten. Das soll nicht heißen, dass er am Ende wieder aktiv die Spieleentwicklung verfolgen wird, aber es ist interessant zu hören, wie er seine eigenen Ideen auf diese Weise äußert.

Sag mal, wie findest du das? Sind Sie auch der Meinung, dass die Spieleindustrie frische neue Ideen braucht? Teile deine Gedanken mit mir entweder unten in den Kommentaren oder schreib mir eine Nachricht auf Twitter unter @ MooreMan12.

[H/T Dexerto]

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"