Connect with us

Spiele

Ein Pokemon Store bekämpft Kartenskalper mit Quiz

blank

Published

blank

Pokémon ist eines der größten Franchiseunternehmen der Welt und hat das Geld, um den Anspruch zu untermauern. Nach mehr als zwanzig Jahren, Pokémon ist ein bekannter Name, der in den letzten zwei Jahren stark angestiegen ist. Sie haben es vielleicht nicht bemerkt, aber Pokemon-Karten werden heutzutage für wahnsinnige Beträge verkauft. Eine Welle von Scalpern und Wiederverkäufern hat es den Fans schwer gemacht, Karten im Geschäft zu kaufen, aber ein Einzelhändler stellt endlich den Status Quo um.

Der Bericht stammt von Knusperrolle da sich der fragliche Laden in Japan befindet. Dem Artikel zufolge hat ein Hobbyladen in Yokohama genug davon, dass Flossen alles aufgekauft haben Pokémon Karten. Aus diesem Grund muss jeder Kunde, der in diesem Geschäft Karten kaufen möchte, an einem Pop-Quiz rund um Pokemon teilnehmen.

Laut Twitter-Nutzer siro_gaming1 mussten sie dieses Quiz selbst machen, nachdem sie den Store besucht hatten. Die erste Frage war einfach, da der Yokohama-Shop fragte, welche? Pokémon ist der Partner der Hauptfigur des Anime. Es scheint, dass die Fragen alle einfach genug sind, um sie von Kindern zu beantworten, aber es könnte jeden verblüffen, der sich damit nicht auskennt Pokémon. Und wenn Sie das Quiz bestehen, können Sie sich die Pakete aussuchen, die Sie möchten!

Dies ist eine clevere Möglichkeit, Wiederverkäufer daran zu hindern, Pokemon-Bestände aufzunehmen, und dies ist nicht der erste Laden, der solche Maßnahmen umsetzt. Tatsächlich hat das offizielle Pokemon Center in Japan dies Anfang des Jahres getan. Vor der Veröffentlichung eines neuen Decks forderte das Pokemon Center die Käufer auf, sich vom Laden fernzuhalten, um zu verhindern, dass sich eine Schlange bildet. Als Scalper sowieso eine Schlange bildeten und die Fans verdrängten, erlaubten die Mitarbeiter des Ladens den Kunden, am Ende der Schlange zu beginnen. Und jetzt scheint es, als seien Pop-Quiz die neueste Art, Flossen auszusortieren.

Was halten Sie von der Präventionsstrategie dieses Ladens? Sollten andere das übernehmen Pokémon Methode oder…? Teilen Sie uns Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit oder rufen Sie mich auf Twitter @ an.MeganPetersCB.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.