Connect with us

Spiele

Far Cry 6-Bösewicht Giancarlo Esposito schießt populäre Fan-Theorien nieder

blank

Published

blank

Far Cry 6 Giancarlo Esposito – der Schauspieler aus Der Mandalorianer und Wandlung zum Bösen der den Hauptschurken des Spiels spielt – nutzte kürzlich die Gelegenheit, um in einem kreativen Trailer zum Spiel auf einige „Fanpost“ von Far Cry-Fans zu antworten. In seiner Rolle als Yaran-Diktator Antón Castillo sprach Esposito auch einige der beliebtesten Theorien über die Hauptfiguren des Spiels an, einschließlich der Beziehung bestimmter Personen zu Antóns Sohn Diego. Laut Esposito haben mindestens zwei dieser Theorien nicht viel Wert.

Im Video unten liest Esposito die Fanpost und beantwortet Fragen zu Far Cry 6, und bietet mehr Einblicke in die Welt des Spiels. Die erste Frage, die sich Esposito stellte, war die, an die viele Leute dachten, als sie Diego sahen: Ist dieser Charakter tatsächlich Vaas? Far Cry 3?

Diese Theorie wurde in vielerlei Hinsicht entlarvt, kurz nachdem wir begonnen hatten, mehr über das Spiel zu erfahren. Zum einen gibt es im Spiel Verweise auf Vaas, die die vierte Wand durchbrechen und dieses Spiel mit früheren Far Cry-Erfahrungen verbinden, aber nicht auf eine allzu ablenkende Weise. Vaas wurde auch direkt von Antón in der erwähnt Far Cry 6 Prequel-Comicserie Far Cry: Rite of Passage, also kann Vaas auf keinen Fall Diego sein. Dennoch ging Esposito auf die Frage ein und schlug die Theorie mit seinen eigenen Argumenten nieder.

„Was für eine absurde Idee“, sagte Esposito. „Vergleicht man den zukünftigen El Presidente von Yara mit einem Kleinkriminellen. Dieser Mann sieht direkt aus wie eine gescheiterte Boygroup. Diego hingegen hat Anmut und Klasse, und Stärke und Intelligenz. Alles, was du brauchst eines zukünftigen Bösewichts. Du wirst sehen.“

Nachdem die Diego/Vaas-Beziehung vor einiger Zeit entkräftet und nun wieder abgeschossen wurde, hatte Esposito noch eine weitere Theorie zu besprechen. Einige Leute haben vorgeschlagen, dass Dani, der Protagonist von Far Cry 6 der männlich oder weiblich sein kann, ist eigentlich die wahren Eltern von Diego und nutzt die Revolution, um Antón zu besiegen und Diego zurückzugewinnen. Wenn man sich jedoch das Alter von Diego und Dani ansieht, sagt Esposito, dass die Theorie eine unwahrscheinliche ist.

Dani ist zu jung, um ein Kind im Alter von Diego zu bekommen“, sagte Esposito. „Also glaube ich nicht, dass dies eine Möglichkeit ist. Und dass Sie sogar die Idee aufbringen und einen Samen pflanzen, dass Diego nicht Antons Sohn ist, ist widerlich. Ich kann mir nicht erklären, woher das kommt, aber es stimmt nicht.“

Far Cry 6 Veröffentlichungen am 7. Oktober, also werden wir dann sehen, ob die Theorien von jemandem tatsächlich Bestand haben.