Spiele

Final Fantasy 7 Remake Teil 2 wird mehr PS5-Funktionen verwenden

Während der Präsentation zum Stand der Dinge von PlayStation gab das Unternehmen bekannt Final Fantasy VII Remake: Intergrade, eine PlayStation 5-Version des Spiels, die exklusive Inhalte für Yuffie enthält. Während Intergrade Um die grafischen Fähigkeiten der Next-Gen-Konsole zu nutzen, sollten Fans ihre Erwartungen in Bezug auf Dinge wie Haptic Feedback und 3D-Audio mildern. In einem neuen Interview mit Famitsu (übersetzt von Videospiel-Chronik), Regisseur Tetsuya Nomura enthüllte, dass diese Art von Funktionen nicht erwartet werden sollten, bis das Follow-up des Spiels veröffentlicht wird. Das ist nicht ganz überraschend, aber für einige PS5-Fans könnte es eine kleine Enttäuschung sein.

„In Bezug auf Grafik, Beleuchtung und Texturen sind die wichtigsten Anpassungen [in Intergrade]Aber auch Umwelteinflüsse wie Nebel wurden hinzugefügt, um das Gefühl von Realismus und Eintauchen in die Welt weiter zu verbessern “, sagte Nomura gegenüber Famitsu. „Adaptive Trigger werden teilweise unterstützt. Wenn Sie jedoch alle Funktionen von PlayStation 5 nutzen möchten, warten Sie bitte auf das nächste Spiel, in dem wir von vorne beginnen können. “

Die Fans werden wahrscheinlich einige Zeit auf das Follow-up warten Finale Fantasy VII Remake, aber Nomuras Kommentare geben uns einen interessanten Einblick in die Zukunft. Es gibt viele Fragen zum nächsten Spiel und wie sehr es vom Original abweichen könnte Final Fantasy VII, aber die Fans müssen erst einmal geduldig warten. Inzwischen, Intergrade wird den Fans einen Einblick geben, wozu die PS5 in der Lage ist, und das allein ist schon aufregend genug! Intergrade war mit Sicherheit eines der größten Highlights des letzten State of Play und sollte den Fans einige aufregende Inhalte bieten, um sie zu überraschen. Zusätzlich zum Yuffie-Inhalt Intergrade wird auch einen Kameramodus bieten, den Nomura ebenfalls ausgearbeitet hat.

„Das Konzept dieses Modus unterscheidet sich vom Kameramodus von Kingdom Hearts III Re MindSie können also weder Ihren Ausdruck noch Ihre Pose ändern. Dies ist nur ein Modus zum Erfassen einer Szene als Erinnerung. Für die Verwendung dieses Modus sind keine Anforderungen erforderlich, sodass Sie ihn sofort verwenden können “, sagte Nomura gegenüber Famitsu.

Freust du dich auf die Final Fantasy VII Remake Folge? Hatten Sie gehofft, Haptic Feedback und 3D-Audio zu sehen? Intergrade? Lass es uns in den Kommentaren wissen oder teile deine Gedanken direkt auf Twitter unter @Marcdachamp um alles über Spiele zu reden!

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"